Buntes Durcheinander - asiatische Art und scharf

2 Std 40 Min leicht
( 25 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fleisch mit Marinade
Salz 0,5 TL
Cognac oder Reisschnaps oder 1 TL süßer Essig 2 EL
Ketjap Manis 2 EL
Sojasoße indonesisch, süß 2 EL
Zehe Knoblauch sehr fein gehackt 1
Honig flüssig 1 EL
Paprikapulver rosenscharf oder 0,5 Chilischote gehackt 1 TL (gestrichen)
Limettensaft 1 EL
Schweinefleisch, frisch in feine Scheibchen entgegen der Faser geschnitten 350 g
Erdnussöl 2 TL
Für Soße mit dem Gemüse
Zwiebel feinst gehack, ca. 130 gr 1 mittlere
Zehe Knobi sehr fein gehackt 1 kleine
Sellerieknolle sehr fein gehackt 20 gr.
Möhre, ca 150-200 g - oder 2 kleene Möhrchen in feine Streifchen 1 mittelgroße
Shiitakepilze in Scheiben oder braune Champis 75 gr.
Kaiserschoten 75 gr.
Gemüsepaprika rot 0,5
Sojasprossen frisch 40 gr.
Ingwerwurzel feingehackt oder nach Bedarf für die ganz "Scharfen" 1,5 cm
Pflanzenfett 45 gr.
Zuckerrübensirup 1 TL
Sojasoße 2 EL
Fleischfond 350 ml
Weißwein halbtrocken 50 ml
Zitronensaft 1 TL (gestrichen)
Tomatenmark 2 EL
Soja-, Austern- oder Teriyaki-Soße 1 EL
Chilischote oder Tandoori-Paste ein TL 0,5
Bei Bedarf: etwas
Speisestärke zum Andicken, wenn man es dicker lieber mag :-) 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
468 (112)
Eiweiß
2,1 g
Kohlenhydrate
5,9 g
Fett
8,5 g

Zubereitung

1.Aus den Zutaten eine kräftige süßlich-scharfe Marinade zubereiten, Fleisch entgegen der Faser in feine Streifen oder sehr dünne Scheibchen schneiden. in der Marinade gekühlt etwa 2 Std. oder gern auch länger marinieren...(ist die Zeit knapp, Marinade deutlich kräftiger abschmecken und eben kürzer einwirken lassen)

2.Pflanzenfett in Pfanne erhitzen, die sehr fein gehackte Zwiebel und den Knobi hinzugeben. Wenn diese golden geworden sind sind, Sellerie dazu, bräunen lassen, Ingwer untermengen, Pilze kurz mitschmoren, Zuckerrübensirup dazugeben mit 50 ml Weißwein ablöschen, nach 3..5 min. mit Fond aufgießen. Nach etwa 3 min. Möhrenstreifchen und Paprika dazutun.

3.nun Fleisch mit Marinade untermengen bei leichter Hitze etwa 8-10 min. ziehen lassen, Bindung sollte derweilen durch caramellisierte Zwiebelwürfel eintreten,...nun auch Kaiserschoten dazu...nochmal 2..3 min ziehen lassen... Auf vorgewärmten Tellern Reis (Jasmin-/Basmatireis) anrichten.

4.Die frischen Sojasprößlinge unter die Soße heben und schnell anrichten, damit die Sojasprossen nicht zu sehr zusammenfallen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Buntes Durcheinander - asiatische Art und scharf“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 25 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Buntes Durcheinander - asiatische Art und scharf“