Entenragout mit Fenchel und Orange

45 Min leicht
( 58 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Entenbrustfilet 400 Gramm
Fenchelknolle, eher groß 1 Stück
Portwein 30 ML
Hühnerfond 200 ML
getrocknete Cranberries 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Orangensaft nach Bedarf etwas
Marinade: --
Sojasauce 3 EL
Bioorange, Saft und Schale 1 Stück
Honig 2 EL
Portwein 20 ML
Piment gerieben, Kardamon gerieben, Zimt, einige Chilifäden, Cayennepfeffer etwas
Stärkemehl 1 EL
Ingwer gerieben, etwa Walnussgroß 1 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
314 (75)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
14,0 g
Fett
0,1 g

Zubereitung

1.Die Entenbrust waschen, die Fettschicht ablösen (aufheben!) und das Fleisch in Würfel schneiden. Die Würfel mit dem Stärkemehl vermengen. Aus den angegebenen Zutaten eine Marinade herstellen, das Fleisch in der Marinade etwa 5 Stunden zugedeckt im Kühlschrank ziehen lassen.

2.Die Fenchelknolle waschen, halbieren, Strunk entfernen und in feine Streifen schneiden.

3.Marinade abgießen, auffangen.

4.Das Entenfett in einer Pfanne auslassen, Haut entfernen und mit etwas Butter vermischen. Den Fenchel kurz durchschwenken.

5.Fleisch nach 2 Minuten mitbraten, alles kräftig anbraten, mit Portwein und Orangensaft aufgießen. Tomatenmark unterrühren. Restliche Marinade und den Hühnerfond beigeben, unter gelegentlichem Rühren auf mittlerer Hitze ca. 25 Minuten köcheln lassen. Die Cranberries nach ca. 10 Minuten beigeben. Wird die Sauce zu dick, etwas Orangensaft nachgießen.

6.Abschmecken mit Cayenne, Salz und Pfeffer.

7.Schmeckt sehr lecker mit Rotkraut und Kartoffelknödeln, so hatten wir es gestern.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenragout mit Fenchel und Orange“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 58 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenragout mit Fenchel und Orange“