Frittierte Brokkoli – Broccoli fritti

45 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Brokkoli 3 kleine
Frittieröl 1,5 Liter
Für den Teig:
Weizenmehl, Typ 405 100 g
Pecorino oder Parmesan, fein gerieben 3 EL
Hühnerbrühe, Kraftbouillon 1 TL (gestrichen)
Pfeffer, schwarz, frisch aus der Mühle 2 Prisen
Ei, Größe M 1
Weißwein, trocken 100 g
Sherry, trocken 1 EL
Zum Garnieren: etwas
Salatblätter etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Der Teig:

1.Die Zutaten für den Teig abmessen und zu einem glatten, geschmeidigen Teig verarbeiten. 30 Minuten abgedeckt reifen lassen.

Die Brokkoli:

2.Die Brokkoli gut abbrausen, putzen und vom Rande her die Röschen mit 2 – 3cm Stiel abtrennen. Die Röschen in kochendem Salzwasser portionsweise 2 Minuten blanchieren und kalt abschrecken. Auf einem frischen Geschirrtuch abtropfen lassen.

3.Eine Servierschale oder –Teller mit gewaschenen Salatblättern auskleiden.

Frittieren:

4.Das Frittieröl in einem Wok oder einer Fritteuse auf 190 Grad erhitzen. Es ist heiß genug, wenn an einem hölzernen Kochlöffelstiel, den man in das Frittieröl taucht, sofort kleine Bläschen aufsteigen. Mit einer Gabel die Röschen durch den Teig ziehen und ins Öl gleiten lassen. Achtung Spritzgefahr! Nur wenige Röschen sollten gleichzeitig im Öl sein, da sie sonst dazu neigen, zu verkleben.

Servieren und genießen:

5.Die Röschen knusprig hellbraun frittieren. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, mit etwas Salz und Pfeffer bestreuen, auf die Salatblätter geben, sofort servieren und warm genießen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Frittierte Brokkoli – Broccoli fritti“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Frittierte Brokkoli – Broccoli fritti“