Frittierte Honig-Garnelen

Rezept: Frittierte Honig-Garnelen
Ein asiatischer Leckerbissen !
28
Ein asiatischer Leckerbissen !
0
11000
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Frittierte Honig-Garnelen
16
Riesengarnelen
30 g
Stärke
helle Sesamsamen
Öl zum Frittieren
Honig
Teig
125 g
Mehl
1 TL
Backpulver - gehäufter
250 ml
Wasser
0,25 TL
Zitronensaft
1 EL
Öl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
09.12.2011
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
732 (175)
Eiweiß
2,9 g
Kohlenhydrate
26,9 g
Fett
6,1 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Frittierte Honig-Garnelen

ZUBEREITUNG
Frittierte Honig-Garnelen

Die Sesamsamen in einer trockenen Pfanne bei mittlerer Hitze 3-4 Minuten unter Rühren gold-braun rösten. Für den Teig das Mehl mit dem Backpulver und Stärke in eine mittelgroße Schüssel sieben. Wasser, Zitronensaft und Öl verquirlen. In das Mehlgemisch eine Vertiefung drücken, die Flüssigkeit nach und nach hineingießen und zu einem glatten Teig verrühren. Öl im Wok ( evtl. kleiner Wok ) stark erhitzen. Garnelen stückweise in den Teig tauchen, etwas abtropfen lassen und vorsichtig ins heiße Öl geben. Etwa 2-3 Minuten frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind. Frittierte Garnelen auf Küchenpapier entfetten und warm halten. Den Honig in einem Topf bei milder Hitze erwärmen ( Achtung: Den Honig nicht zu stark erhitzen, sonst karamellisiert er und verliert sein Aroma ). Die frittierten Garnelen in den Honig geben, behutsam darin wenden und mit Sesam bestreuen oder darin wenden. Sofort servieren.

KOMMENTARE
Frittierte Honig-Garnelen

Um das Rezept "Frittierte Honig-Garnelen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung