Möhrchen-Flammkuchen mit gebratener Maispoulardenbrust

35 Min leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Hefe 15 gr.
Mehl 250 gr.
Zucker, Salz etwas
Möhren junge 400 gr.
Speck duchwachsen 150 gr.
Crème fraîche 200 gr.
Pfeffer aus der Mühle etwas
Olivenöl 70 ml
Maispoulardenbrustfilets ca. je 200 gr. 2 Stk.
Zitrone frisch 1
Thyminazweig 1
Knoblauchknolle 0,5
Butter 3 EL
Korianderstiele 2
Estragonstiele 2
Petersilienstiele 3
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1821 (435)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
31,3 g
Fett
32,0 g

Zubereitung

1.Die Hefe in eine Schüssel mit 125 ml lauwarmem Wasser bröckeln und darin auflösen. Das Mehl und je 1 Prise Zucker und Salz hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwas 30 Minuten gehen lassen.

2.Die Möhren putzen, schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden oder hobeln. Den Speck in Streifen schneiden.

3.Den Backofen auf 250°C vorheizen. Den Flammkuchenteig in vier Portionen teilen und zu dünnen runden Fladen ausrollen. Die Teigfladen auf ein gefettetes Backblech oder in runde Pizzableche legen.

4.Die Böden gleichmäßig mit Creme fraiche bestreichen und die Möhrenscheiben und Speckstreifen darauf verteilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit 4 EL Öl beträufeln. Die Flammkuchen im Backofen auf der mittleren Schiene 10-12 Minuten goldbraun backen.

5.Die Poulardenbrustfilets waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale mit dem Zestenreißer abziehen.

6.Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Poulardenbrustfilets darin von beiden Seiten anbraten. Den Thymian waschen und trocken schütteln, mit der Zitronenschale und dem ungeschältem Knoblauch dazugeben. Die Butter ebenfalls dazugeben und zerlassen. Die Poulardenbrüste bei schwacher Hitze fertig garen, dabei immer wieder mit der Würzbutter beträufeln. Vor dem Anschneiden kurz ruhen lassen.

7.Die Kräuter waschen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Die gebackenen Möhrenflammkuchen mit den Kräutern bestreuen. Die Maispoulardenbrüste in Scheiben schneiden und auf den Möhrenflammkuchen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Möhrchen-Flammkuchen mit gebratener Maispoulardenbrust“

Rezept bewerten:
4,67 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Möhrchen-Flammkuchen mit gebratener Maispoulardenbrust“