Kürbis Flammkuchen

1 Std 30 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Mehl 400 gr.
Trockenhefe 1 EL
Salz, Zucker etwas
Feta 200 gr.
Hokkaidokürbis 200 gr.
rote Zwiebeln 2
Sauerrahm 200 gr.
Eigelb 1
Pfeffer, Muskat etwas
Kürbiskernöl 4 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1649 (394)
Eiweiß
9,1 g
Kohlenhydrate
32,8 g
Fett
25,1 g

Zubereitung

1.Mehl in eine Schüssel geben und eine Mulde eindrücken, Hefe hineingeben. 1TL Salz sowie eine Prise Zucker dazugeben. 250 ml lauwarmes Wasser angießen und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Teig mit den Händen kurz durchkneten und in der Schüssel zugedeckt an einem warmen Ort ca. 60 Minuten gehen lassen. Bis der Teig sich verdoppelt hat.

2.Feta würfeln, kürbis abbrausen und in dünne Scheiben schneiden., bzw. hobeln. Zwiebeln abziehen und in dünne Spalten schneiden. Sauerrahm und Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

3.Backofen mit eingeschobenen Backblech auf 230 Grad vorheizen (Umluft). Fefeteig kurz durchkneten, in 8 gleich große Portionen teilen und auf eine bemelte Arbeitsfläche zu dünnen Fladen ausrollen. Die Fladen auf Backpapier legen, mit Sauerrahm bestreichen. mit Kürbis, Zwiebeln und Käsewürfeln belegen, danach Kürbiskernöl darüberträufeln.

4.Blech aus dem Ofen nehmen, Backpapier mit Fladen daraufziehen und die Flammkuchen im Ofen 10-12 Minuten backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbis Flammkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbis Flammkuchen“