Flammkuchen mit Kürbis und Apfel

55 Min mittel-schwer
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkel Mehl Type 630 400 gr.
Hefe frisch 20 gr.
Wasser lauwarm 200 ml
Salz 1 TL
Rapsöl 4 EL
Hokkaido-Kürbisfleisch 400 gr.
Apfel rot 1 mittelgrossen
Zwiebel rot 1 kleine
Creme fraiche Kräuter 200 gr.
Walnusskerne 3 EL
Rosmarin frisch 4 Zweige
Rucola etwas
Salz und Pfeffer etwas
Muskatnuss frisch gerieben etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
667 (159)
Eiweiß
5,5 g
Kohlenhydrate
27,5 g
Fett
2,8 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
25 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 55 Min

1.Für den Flammkuchenteig:Hefe in lauwarmen Wasser auflösen.Mehl,Salz (1Tl)mit Rapsöl und Hefewasser in eine Schüssel geben und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.Teig an einem warmen Ort ca.2 Stunden ruhen lassen.

2.Den Backofen auf 250 °C vorheizen.Flammkuchenteig auf ein mit Backpapier auslegtes Blech dünn ausrollen.Creme fraiche auf den Teig verstreichen. Mit Salz,Pfeffer und Muskatnuss würzen. Kürbis halbieren ,die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch in dünne Scheiben schneiden.Apfel halbieren ,entkernen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebel abziehen und in Ringe schneiden.

3.Rosmarinnadeln von den Zweigen zupfen und mit den Walnüssen grob hacken. Flammkuchen mit Kürbisstücke ,Apfelscheiben und Zwiebelringe belegen. Mit Walnüssen und Rosmarin bestreuen.Flammkuchen mit Kürbis und Apfel im Backofen auf der mitteren Schiene ca.20 Min.backen. Zum Anrichten Rucola waschen und trocken schütteln und auf den Flammkuchen verteilen.In Stücke schneiden und servieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Flammkuchen mit Kürbis und Apfel“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Flammkuchen mit Kürbis und Apfel“