Kürbispizza

1 Std leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Für den Teig:
Mehl 500 g
Hefe 1 Würfel
lauwarmes Wasser 0,25 l
Salz 0,5 TL
Schnittlauch 1 Bund
Für den Belag:
Crème fraîche 400 g
Hokkaido-Kürbisfleisch 600 g
Äpfel 3
Zwiebel 1
Olivenöl 4 EL
Cashewkerne 150 g
Salz, Pfeffer etwas
Muskatnuss etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
5,9 g
Kohlenhydrate
28,2 g
Fett
5,1 g

Zubereitung

Teig:

1.Wasser in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen.

2.Das Mehl in das Hefewasser sieben und einrühren. ÖL und Salz zufügen und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

3.Den Teig an einem warmen, zugluftfreien Ort solange gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat.

4.Die Fettpfanne des Backofens mit Backpapier auslegen und den Teig darauf ausrollen.

Belag:

5.Den Hokkaido waschen und trockenreiben. Den Kürbis vierteln und die Kerne sowie die Fasern entfernen. Der Hokkaido braucht nicht geschält werden - die Schale kann und soll mitverwendet werden.

6.Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Den Apfel waschen, trockenreiben, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Crème fraîche mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und alles glattziehen.

7.Die Crème fraîche gleichmäßig auf den Pizzaboden streichen. Den Schnittlauch waschen, trockenschütteln, in feine Röllchen schneiden und auf die Crème fraîche streuen.

8.Kürbisfleisch und Apfelviertel grob raspeln und auf die Crème fraîche geben. Das Ganze mit den Zwiebelringen belegen und die Cashewkerne darauf geben.

Backen:

9.Im vorgeheizten Backofen bei 200°C etwa 35 Minuten backen.

Tipp:

10.Wenn es schnell gehen muss, einen fertigen Pizzateig verwenden ...

Auch lecker

Kommentare zu „Kürbispizza“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kürbispizza“