Kürbis-Apfel-Flammkuchen

Rezept: Kürbis-Apfel-Flammkuchen
schön fruchtig
4
schön fruchtig
00:50
10
1991
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Rolle
Flammkuchenteig
300 Gramm
Crème fraîche
Salz
Pfeffer
1 mittelgrossen
Hokkaido
3
Äpfel
3 rote
Zwiebeln
200 Gramm
Schinken gekocht
etwas
Käse geraspelt
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
23.10.2015
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
770 (184)
Eiweiß
7,3 g
Kohlenhydrate
2,8 g
Fett
16,0 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Kürbis-Apfel-Flammkuchen

Flammkuchen mit Leberkäse
Flammkuchen ganz in rouge

ZUBEREITUNG
Kürbis-Apfel-Flammkuchen

1
Den Flammkuchenteig mit den Backpapier auf ein Backblechpapier ausrollen.
2
Creme fraiche mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Flammkuchenteig verteilen.
3
Den Hokkaido waschen ,abtupfen ,teilen ,von den Kernen befreien und in dünne Scheiben schneiden .
4
Äpfel waschen ,halbieren ,entkernen in Scheiben schneiden.Zwiebeln schälen ,halbieren und in Scheiben schneiden.
5
Nun noch den Schinken kleinschneiden .
6
Hokkaido,Äpfel, Zwiebelund den Schinken auf den Teig verteilen,mit etwas Käse bestreuen und ab damit in den 220c ( Unter und Oberhitze ) heißen Ofen für 15-20 Minuten.
7
Den Flammkuchen aus den Ofen nehmen ,etwas ruhen lassen und dann auf einen Teller anrichten und genießen---GUTEN APPETIT ;:-)

KOMMENTARE
Kürbis-Apfel-Flammkuchen

Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
davon würde ich auch gern ein Stück probieren, LG Barbara
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
eien super rz-idee, glg tine
Benutzerbild von Miez
   Miez
... toller Belag, klasse Flammkuchen. So wird Halloween ein Genuss. LG micha
Benutzerbild von Paprilotte
   Paprilotte
Kann mich nur anschließen, eine ungewöhnliche, aber wirklich wunderbar herbstliche Flammkuchen-Variante! Und bestimmt extrem lecker!!! Viele liebe Grüße, Andrea
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Eine ganz tolle Idee. Sieht auch wunderbar aus. LG Brigitte

Um das Rezept "Kürbis-Apfel-Flammkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung