Französische Apfeltarte

45 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Ei 1
Eigelb 1
Butter 125 Gramm
Zucker 125 Gramm
Salz 1 Prise
Mehl 300 Gramm
Äpfel 600 Gramm
Zucker 2 Esslöffel
Butter 50 Gramm
Äpfel 600 Gramm
Zucker 3 Esslöffel
Aprikosenkonfitüre etwas

Zubereitung

1.Eier mit Zucker, Butter und Salz verrühren. Das Mehl darübersieben und zu einem Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie packen und 30 Minuten kühlen.

2.Äpfel waschen, schälen, das Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden. Mit Zucker, Butter und 6 Esslöffel Wasser in einen Topf geben und aufkochen. 10 Minuten dünsten. Mit einem Pürierstab fein pürieren.

3.Eine Tarteform einfetten. Den Teig ausrollen und in der Form auslegen. Darauf die pürierten Äpfel verteilen. Äpfel waschen, schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. In Spalten schneiden und auf dem Apfelpürree kreisförmig verteilen. Mit dem Zucker bestreuen.

4.Im Backofen bei 200 Grad ca. 40 Minuten backen. Noch heiß dünn mit Aprikosenkonfitüre bestreichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Französische Apfeltarte“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Französische Apfeltarte“