Schwäbischer Zwiebelkuchen

Rezept: Schwäbischer Zwiebelkuchen
14
01:15
5
9007
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
450 g
tiefgekühlter Hefeteig
250 g
druchwachsener Speck
8
Zwiebeln
50 g
Butter
Salz, Pfeffer
1 TL
Kümmel
Mehl zum Ausrollen
Butter zum Einfetten
4
Eier
200 g
Saure Sahne
geriebene Muskatnuss
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
03.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1256 (300)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
4,2 g
Fett
30,4 g
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Schwäbischer Zwiebelkuchen

Kräuterpürree
Schnelle Currywurst

ZUBEREITUNG
Schwäbischer Zwiebelkuchen

1
Den Hefeteig nach Vorschrift auftauen lassen. In der Zwischenzeit den Speck fein würfeln. Butter in einer großen Pfanne erhitzen und den Speck darin bei nicht zu starker Hitze auslassen. Die geschälten Zwiebeln in Ringe schneiden oder hacken. In dem Speckfett langsam glasig braten. Mit Salz, Pfeffer und Kümmel abschmecken.
2
Den aufgetauten Hefeteig auf der bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf das eingefettete Blech legen. Den Rand leicht hochdrücken. Die Zwiebelmasse auf den Teig streichen.
3
Die Eier mit der sauren Sahne schaumig schlagen, mit Salz und Muskatnuss würzen. Die Eimasse über die Zwiebeln gießen.
4
Den Kuchen in dem vorgeheizten Backofen bei 250 °C 45-50 Minuten backen. Sofort in Stücke schneiden und warm servieren.

KOMMENTARE
Schwäbischer Zwiebelkuchen

Benutzerbild von DundM
   DundM
Super Lecker werd Ich testen und Dir lass ich 5****** Sternchen da. GGLG Gabi
Benutzerbild von brustbein
   brustbein
5***** laß ich Dir, Rezept nehm ich mit zu mir LG Peter
Benutzerbild von basilikum
   basilikum
Auf und davon ins KB 5*
Benutzerbild von Fellinchen
   Fellinchen
Gaaanz schnell Kopie davon auch in mein KB und ab dafür mit den Sternchen!!!
Benutzerbild von gigi39
   gigi39
ruck zuck ins Kb 5*

Um das Rezept "Schwäbischer Zwiebelkuchen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung