Zwiebelkuchen mit Käse

1 Std 5 Min leicht
( 32 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Dinkelmehl, auch Vollkorn möglich 150 g
Backpulver 2 TL (gestrichen)
Magerquark 100 g
Milch 3 EL
Öl 4 EL
Salz, Pfeffer etwas
Zwiebeln 500 g
gewürfelter Speck 100 g
Crème legere oder Schmand 200 g
Ei 1 Stk.
frisch geriebener Appenzeller Käse 100 g
Majoran getrocknet 1 TL
gemahlener Kümmel 0,5 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
619 (148)
Eiweiß
3,0 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
13,0 g

Zubereitung

1.Die geschälten Zwiebeln in feine Ringe schneiden. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin auslassen, dann herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebelringe im Bratfett einige Minuten goldgelb anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Majoran würzen. Vom Herd ziehen und die Speckwürfelchen wieder unterrühren.

2.In der Zwischenzeit für den Teig Mehl und Backpulver mischen. Mit Quark, 1/2 TL Salz, Milch und 3 EL Öl zu einem glatten Teig verkneten. Auf bemehlter Arbeitsfläche zu einem großen Kreis ausrollen und dann eine vorbereitete Quicheform (gefettet, gemehlt, Durchmesser ca. 30 cm) damit auskleiden. Dabei einen Rand hochziehen.

3.Die Zwiebel-Speckmischung auf dem Teig verteilen.

4.Für den Guss Crème legere mit dem Ei verrühren, salzen, pfeffern und dann auf den Zwiebeln verteilen. Mit geriebenem Käse bestreuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (oder Umluft 175 Grad) auf mittlerer Schiene ca. 30 - 40 Minuten backen.

5.Lauwarm oder kalt in Stücke geschnitten servieren. Dazu passt z. B. Salat

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen mit Käse“

Rezept bewerten:
4,94 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen mit Käse“