Zwiebelkuchen

1 Std 15 Min leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Boden :
Dinkel Mehl 450 gr.
Wasser lauwarm 220 ml
Olivenöl nativ / Knoblauchöl 50 ml
Salz 1 Pr.
Zucker 1 Pr.
Trockenhefe 1 Päckchen
Belag :
Schinkenwürfel 250 gr.
Gemüsezwiebel frisch halbe Ringe 800 gr.
Olivenöl nativ 1 EL
Rama Cremefine zum Kochen 250 ml
Käse geraspelt 250 gr.
Eier Freiland 3 Stück
Salz / Pfeffer / Muskat etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Mehl mit Salz und Zucker mischen, die Trockenhefe untermischen. Lauwarmes Wasser mit Olivenöl und Knoblauchöl mischen und mit dem Mehl verkneten. An einem warmen Ort zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

2.Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Ringe schneiden. Öl in eine Pfanne geben Schinken und Zwiebel anbraten bis die Zwiebel etwas Farbe bekommt. Vom Herd nehmen und etwas auskühlen lassen. Eier und Rama Cremefine verquirlen mit Salz. Pfeffer und Muskat würzen und die Hälfte des geraspelten Käse darunter mischen.

3.Den Hefeteig ausrollen, ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Teig darauf legen, (Seiten leicht hochziehen). Die Zwiebel-Sahne-Käse Masse auf dem Teig verteilen und den restlichen Käse darüber streuen. Backofen auf 200°C Umluft vorheizen, Backblech reinschieben, Temperatur auf 180°C reduzieren und ca. 30 Minuten backen.

4.Dazu gibt's den leckeren Federweißen !!!!! Prost !!! und guten Appetit !!!

Auch lecker

Kommentare zu „Zwiebelkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zwiebelkuchen“