Hähnchenfilet im Blätterteig

1 Std leicht
( 64 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
TK-Blätterteig, 450 g; 4 Scheiben 1 Packung
Hähnchenfilets à ca. 150 g 4
Öl 2 EL
Salz, feffer etwas
Weißbrot 2 Scheien
jet etwas Basilikum und Petersilie etwas
+ 1 EL Pistazienkerne 3 EL
Ei 1
Orangen 2 mittelgroße
Creme raiche oder Schmand 150 g
Weinbrand 4 EL
Backpapier etwas

Zubereitung

1.Teig auftauen lassen. Fleisch waschen, trocken tupfen. In 1 EL heißem Öl pro Seite ca 2 Minuten braten. Salzen und pfeffern. Herausnehmen, etwas abkühlen lassen.

2.Brot entrinden, fein zerbröseln. Kräuter waschen, abzupfen, bis auf einige fein hacken. 3 EL Pistazien hacken. Mit 1 EL Öl, Brot, Kräutern und 1 Prise Salz mischen. Teigscheiben quadratisch (ca. 20 cm) ausrollen. Pistazienmasse darauf verteilen, dabei 1 cm Rand frei lassen. Hähnchen darauflegen. Ei verquirlen, Ränder damit bestreichen. Filets im Teig einschlagen. Mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Mit Ei bestreichen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200° C, Umluft: 175° C) ca. 25 Minuten backen.

3.1 Orangen auspressen. Bratfett in der Pfanne erhitzen. Creme fraiche, Weinbrand und 6 EL Orangensaft darin aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. 1 Orange so schälen, dass die weiße Haut vollständig entfernt wird, in Scheiben schneiden. 1 EL Pstazien hacken. Alles anrichten. Mit Pistazien bestreuen, mit Rest Kräutern garnieren. Als Beilage Kroketten und gemischten Blattsalat dazu reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Hähnchenfilet im Blätterteig“

Rezept bewerten:
4,89 von 5 Sternen bei 64 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Hähnchenfilet im Blätterteig“