Pastinaken-Karotten-Suppe

Rezept: Pastinaken-Karotten-Suppe
einfach, schlicht, gesund, cremig, lecker, schmeckt Kindern, vegetarische Gemüsecremesuppe; lässt sich gut einfrieren
24
einfach, schlicht, gesund, cremig, lecker, schmeckt Kindern, vegetarische Gemüsecremesuppe; lässt sich gut einfrieren
00:25
5
627
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1 Stk.
Zwiebel
2 cm
Ingwer
2 TL
Kokosöl
500 g
Pastinaken
200 g
Karotten, ca. eine große
1 kleiner Spritzer
Ahornsirup
4 Stk.
Kardamomsamen
1 Msp
Zimt
500 ml
Gemüsebrühe
1 EL
Mandelmus
200 ml
Mandelmilch
Salz, Pfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
12.03.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
234 (56)
Eiweiß
1,5 g
Kohlenhydrate
2,7 g
Fett
4,4 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Pastinaken-Karotten-Suppe

ZUBEREITUNG
Pastinaken-Karotten-Suppe

1
Zwiebel und Ingwer schälen und würfeln. Kokosöl in einem Topf erhitzen und beides darin anschwitzen. Pastinaken und Karotten schälen und ebenfalls klein würfeln. Mit dem Ahornsirup, Kardamom und Zimt dazugeben. Anschließend mit der Gemüsebrühe aufgießen. Aufkochen und dann bei kleiner Hitze und aufgelegtem Deckel ca. 12 - 15 Minuten köcheln lassen.
2
Mandelmilch und Mandelmus einrühren. Alles glatt und geschmeidig pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Tipps:
3
Man kann den Ingwer wahlweise auch weglassen. Petersilie passt auch gut zur Suppe. Als Topping kann man z. B. gebratenen Räuchertofu oder Croutons verwenden.
NACHGEKOCHT
Benutzerbild von cockingcool

KOMMENTARE
Pastinaken-Karotten-Suppe

Benutzerbild von 2010Herford
   2010Herford
Ein tolles Rezept... gefällt mir sehr gut, ☆☆☆☆☆, GLG Lorans
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Auch ich finde deine Supper sehr schmackhaft. Die Frage, die Caro gestellt hat, hat sich mir auch gestellt. Der Kardamom muss doch sicher aus der Kapsel raus, oder? Viele liebe Grüße von Gabi
Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Gibst Du den Kardamom einfach so dazu? Nicht aufbrechen oder anstossen? Undf wenn sie nicht aufgebrochen oder angestossen und gemörsert werden, warum nimmst Du sie nicht raus? Die Dinger sind ja ziemlich gross und mitessen kann man die keinesfalls. LG Caro
Benutzerbild von Test00
   Test00
Danke für dieses leckere Suppenrezept. Werde ich nach machen, wenn die Gartensaison da ist. Pastinaken, Karotten und Zwiebeln baue ich selbst im Garten an. Danke auch für die Tipps. Werde sicher Ingwer dazu tun. LG. Dieter
Benutzerbild von Samyka
   Samyka
Vegan! Yeppeee! Toll gemacht :-) GLG Uschi

Um das Rezept "Pastinaken-Karotten-Suppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung