Gebratener Blumenkohl auf Quinoa-Hack-Bolognese

30 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch vom Rind 200 g
Quinoa, rot 50 g
Paprika, rot 1 Stk.
Rispen-Tomaten 2 Stk.
Blumenkohl frisch 1 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Tomatenfruchtfleisch, stückig 300 ml
Tomatenmark 1 EL
Mehl 2 EL
Cayennepfeffer etwas
Rosenpaprika, scharf etwas
Kreuzkümmel etwas
Salz etwas
Pfeffer, schwarz etwas
Rapsöl etwas

Zubereitung

1.In einem kleinen Topf 100ml gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und darin den Quinoa bei geringer Hitze etwa 20 Minuten gar ziehen lassen.

2.In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprika entkernen und in Stücke schneiden, die Tomaten ebenfalls in Stücke schneiden.

3.In einer Pfanne etwas Rapsöl erhitzen. Den Knoblauch darin kurz andünsten. Das Rinderhack dazu geben und kurz scharf anbraten, anschließend den fertigen Quinoa und Tomatenmark dazu geben und etwas mitbraten. Mit den stückigen Tomaten ablöschen, kurz aufkochen lassen und etwa 10 Minuten bei geringer Hitze ziehen lassen.

4.Den Blumenkohl in etwa 1cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben salzen un mit etwas Mehl bestäuben.

5.In einer großen Pfanne Rapsöl erhitzen und die Blumenkohlscheiben darin von jeder Seite etwa 5 Minuten kräftig braten.

6.Die Quinoa-Hack-Soße noch kräftig mit den Gewürzen abschmecken und alles zusammen anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratener Blumenkohl auf Quinoa-Hack-Bolognese“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratener Blumenkohl auf Quinoa-Hack-Bolognese“