Zucchini-Hackfleisch-Pfanne

leicht
( 51 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hackfleisch 300 g
Vollkorntoast 1 Scheibe
Ei 1
gemahlene Mandeln 2 EL
Zucchini 1
stückige Tomaten 1 Packung
Weißwein 50 ml
Gemüsefond 50 ml
Zucker 1 Prise
fein gehackter frischer Thymian 1 EL
Basilikumblätter, in feine Streifen geschnitten 1 EL
Schalotte 1
Aioli - siehe mein KB, oder 1 fein gehackte Knoblauchzehe 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Piment d'Espelette etwas
Orangengwürzpulver, siehe mein KB, oder etwas Orangenabrieb etwas
Tomatenmark 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
745 (178)
Eiweiß
13,6 g
Kohlenhydrate
3,9 g
Fett
11,2 g

Zubereitung

1.Die Zucchini längs vierteln und in Scheiben schneiden. Die Schalotte in feine Würfel schneiden.

2.Das Hackfleisch zusammen mit dem zerkrümelten Toast, dem Ei, den gemahlenen Mandeln, Salz, Pfeffer und Piment d'Espelette gut verkneten und darauf kleine Hackbällchen formen. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und die Hackbällchen darin rundherum goldbraun anbraten und dann aus der Pfanne nehmen.

3.Die Schalotte und den Knoblauch im Bratenfond anschwitzen und dann die Zucchini dazugeben und ein paar Minuten andünsten. Dann das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anrösten und dann mit dem Wein und den Fonds ablöschen und ca. 5 Minuten einköcheln lassen.

4.Dann die stückigen Tomaten dazugeben und den Herd auf kleine Flamme stellen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zucker und Orangengewürzpulver abschmecken und dann die Hackbällchen dazugeben und ca. 3 Minuten darin heiß werden lassen. Die frischen Kräuter dazugeben und servieren. Am besten zu Reis.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zucchini-Hackfleisch-Pfanne“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 51 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zucchini-Hackfleisch-Pfanne“