Überbackene Hackbällchen auf Paprika-Tomaten-Gemüse

leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderhack 350 g
Paprika 1 rote
Paprika 1 gelbe
Paprika 1 grüne
Tomaten 6
Limettenabrieb 1 TL
Schalotte 1
Knoblauchzehen 3
Ei 1
Dijonsenf 1 EL
Semmelbrösel, selbstgemacht etwas
Tomatenmark 1 EL
Gemüsefond 100 ml
Zucker 1 Prise
getrockneter Thymian etwas
alter Pecorino 100 g
Chilischote 1 rote
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Öl etwas

Zubereitung

1.Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, dann abschrecken, häuten, vierteln und von den Kernen befreien. Die Paprika schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Schalotte fein würfeln und die Knoblauchzehen grob hacken. Den Pecorino reiben. Das Hackfleisch mit dem Senf, dem Ei, Salz, Pfeffer und etwas Semmelbrösel gut verkneten. Die Chilischote halbieren, entkernen und in sehr feine Streifen schneiden.

2.In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und darin die Schalotte, den Knoblauch und den Chili kurz anschwitzen. Dann die Paprikastückchen dazugeben und kurz anrösten lassen. Tomatenmark dazugeben und kurz mitrösten lassen und dann mit dem Gemüsefond ablöschen.

3.Aufkochen lassen und die Tomatenfilets dazugeben. MIt Salz, Pfeffer, Zucker und dem Thymian abschmecken und dann in eine Auflaufform geben, darüber den Limettenabrieb geben. Aus der Hackmasse kleine Bällchen formen und auf die Sauce setzen.

4.Alles jetzt für ca. 20 Minuten in den auf 200 Grad vorgeheizten Backofen geben. Nach 20 Minuten herausnehmen und mit dem geriebenen Pecorino bestreuen und nochmals für ca. 10 - 15 Minuten in den Ofen geben.

5.Dazu kann man frisches Baguette, Reis oder auch Pasta essen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Überbackene Hackbällchen auf Paprika-Tomaten-Gemüse“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Überbackene Hackbällchen auf Paprika-Tomaten-Gemüse“