Pikant-fruchtige Hähnchenkeulen mit scharfen Polentaschnitten

leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pikant-fruchtige Hähnchenkeulen
Hähnchenkeulen 2
Orange, Abrieb und Saft 1
Knoblauchzehen 4
Zwiebel 1 rote
Tomaten 6 mittlere
frischer Rosmarin 1 Zweig
Honig 2 EL
Piment d'Espelette etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
Olivenöl etwas
scharfe Polentaschnitten
Gemüsefond 400 ml
Polenta 125 g
getrocknete Tomaten 8
eingelegte Jalapenos 6
frisch geriebener Parmesan 60 g
Butter etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
334 (80)
Eiweiß
1,8 g
Kohlenhydrate
10,5 g
Fett
3,4 g

Zubereitung

Pikant-fruchtige Hähnchenkeulen

1.Den Orangenabrieb zusammen mit den Rosmarinnadeln und zwei Knoblauchzehen sehr fein hacken, so dass fast eine Paste entsteht. Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten und entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel abziehen, halbieren und in feine Streifen schneiden, die restlichen Knoblauchzehen in grobe Stücke schneiden.

2.Nun mit den Fingern etwas die Haut von der Hähnchkeule seitlich lösen und etwas von der Rosmarin-Orangen-Knoblauch-Paste gut darunter verteilen. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Honig mit Piment d'Espelette (je nach Geschmack) vermischen.

3.In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und darin die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten und dann die Tomaten dazugeben, ca. 3 Minuten anschwitzen, mit Salz und Pfeffer und der restlichen Rosmarin-Orangen-Knoblauch-Paste würzen und in eine flache Auflaufform geben und mit dem Orangensaft aufgiessen.

4.Nun die Hähnchenkeulen von beiden Seiten scharf anbraten und dann salzen und auf die Tomaten geben und für ca. 25 Minuten in den Ofen. Nach 25 Minuten mit dem scharfen Honig bestreichen und nochmals für 10 Minuten in den Ofen geben.

scharfe Polentaschnitten

5.Die getrockneten Tomaten und die Jalapenos grob zerschneiden und mit dem elektrischen Zerkleinerer sehr fein hacken.

6.Die Gemüsebrühe in einem Topf zum kochen bringen und dann unter Rühren die Polenta einrieseln lassen und solange köcheln, bis er gut ausgequollen ist und man den Topfboden beim Rühren sehen kann.

7.Dann den Topf vom Herd nehmen, einen kleinen Stich Butter, den Parmesan und die getrockneten Tomaten und die Jalapenos dazugeben und unterrühren und dann in eine mit Backpapier ausgelegte flache Form geben und schön glatt streichen und gut auskühlen lassen.

8.Dann die Poletan mit dem Backpapier aus der Form nehmen, in Rauten schneiden und in Butter bei mittlerer Hitze goldbraun braten.

Finish

9.Die Hähnchenkeule zusammen mit den Tomaten auf einen Teller geben und die Polentaschnitten dazu anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pikant-fruchtige Hähnchenkeulen mit scharfen Polentaschnitten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikant-fruchtige Hähnchenkeulen mit scharfen Polentaschnitten“