Gorgonzola-Hähnchenbrust im Tomatenbett

leicht
( 53 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Hähnchenbrüste 2
Cherrytomaten 500 g
Schalotten 3
Knoblauchzehen 2
Sardellenfilet 1
Gewürztraminer 100 ml
Gorgonzola 100 g
Crème fraîche 2 EL
Eigelb 1
Rosmarin 2 Zweige
Thymian 2 Zweige
Cayennepfeffer etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Zucker etwas
Olivenöl etwas
Butterschmalz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
368 (88)
Eiweiß
3,4 g
Kohlenhydrate
1,9 g
Fett
6,3 g

Zubereitung

1.Die Cherrytomaten viertel. Die Schalotten abziehen, halbieren und längs in Spalten schneiden. Die Knoblauchzehen abziehen und in feine Scheiben schneiden. Das Sardellenfilet fein hacken. Den Gorgonzola mit der Creme fraiche und dem EIgelb fein pürieren. Die Hähnchenbrüste mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

2.In einem Topf das Olivenöl erhitzen, darin die Schalotten und den Knoblauch glasig dünsten. Dann das gehackte Sardellenfilet dazugeben und etwas mitrösten, dann mit den Tomaten und dem Gewürztraminer ablöschen und bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken

3.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einer Pfanne die Hähnchenbrüste von jeder Seite 3 Minuten scharf anbraten. In eine Auflaufform die Tomatensauce geben, die Thymian- und Rosmarinzweige dazugeben und die Hähnchenbrüste darauf legen. Die Hähnchenbrüste mit der Gorgonzolacreme bestreichen und für 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gorgonzola-Hähnchenbrust im Tomatenbett“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gorgonzola-Hähnchenbrust im Tomatenbett“