Auberginenrouladen

50 Min mittel-schwer
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
mittelgroße Auberginen 3
Zwiebeln 3
Tomaten 3
Knoblauchzehen 5
Basilikum 0,5 Bund
Pflanzenöl 160 ml
Salz, Pfeffer 1 Prise
frisch geriebener Gouda 50 g
Zucker 1 TL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
3349 (800)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
5,8 g
Fett
87,7 g

Zubereitung

1.DIe Auberginen waschen, trocknen und längs in dünne Scheiben schneiden. 30 Minuten in Salzwasser legen, dann gut abtropfen. In 120 ml heißem Öl von beiden Seiten braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

2.Die Zwiebeln schälen und würfeln. Die Tomaten waschen, Stielansätze entfernen und das Fruchtfleisch von 2 Tomaten in Würfel schneiden. 3 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.

3.Tomaten dazugeben und so lange mitkochen, bis die Flüssigkeit verkocht ist. Basilikum waschen, trocknen und hacken. Mit Salz und Pfeffer unter das Gemüse rühren. Die Gemüsemischung auf die Auberginenscheiben verteilen und diese zusammenrollen.

4.Den Backofen auf 180°C vorheizen. Für die Sauce 2 EL Öl erhitzen, restliche Tomaten klein schneiden und die restlichen Knoblauchzehen zerdrücken. Beides im Öl etwas 3 Minuten dünsten. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

5.Die Auberginenrouladen in eine Auflaufform legen und die Tomatensauce darüber geben. Den Käse darüber streuen. Die Rouladen im Ofen goldbraun überbacken, dann sofort servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Auberginenrouladen“

Rezept bewerten:
4,97 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Auberginenrouladen“