Gazpacho

40 Min leicht
( 66 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Toastbrot 5 Scheiben
je 1 große + 1 kleine Dose geschälte Toamten etwas
rote Paprikaschote 1
Knoblauchzehen 2
klare Gemüsebrühe, instant 2 TL
Olivenöl 4 EL
Rotwein-Essig 3 EL
Salz, Pfeffer etwas
Zwiebeln 2 kleine
grüne Paprikaschote 1 kleine
Salatgurke, ca. 150 g 0,5
Butter 15 g
Zucker 1 Prise
einige Spritzer Zitronensaft etwas
Zitronenthymian 2 Stiele
Tomaten 2 kleine
rote Chilischote 1 kleine
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
60 (14)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,8 g
Fett
0,4 g

Zubereitung

1.3 Scheiben Toastbrot entrinden und in kaltem Wasser einweichen. Die Tomaten in eine Schüssel geben. Die rote Paprika putzen, waschen und fein würfeln, 1,5 EL davon beseite stellen, den Rest zu den Tomaten geben. Die Chilischote halbieren, entkernen, waschen und grob hacken und mit dem geschälten und grob zerkleinerten Knoblauchzehen zu den Tomaten geben. Das eingeweichte Brot ausdrücken. Die Brühe in 3 EL heißem Wasser auflösen und mit Olivenöl und Essig zu den Tomaten geben. Alles mit einem Mixstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer würzen, gut durchrühren und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.

2.Die Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die grüne Paprikaschote und die Gurke putzen, waschen und fein würfeln. 2 Tomaten entkernen und fein würfeln. Jedes Gemüse einzeln in kleine Schüsseln geben und zugedeckt kalt stellen.

3.2 Scheiben Toastbrot entrinden und in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin unter Wenden goldbraun rösten. Die Suppe mit Salz, Pfeffer, Zucker, und Zitronensaft abschmecken. Zitronenthymian waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen, fein hacken und unter die gut durchgekühlte Suppe rühren.

4.Die Suppe in tiefe Teller füllen. Jeweils mit Zwiebel-, Paprika-, Tomaten- und Gurkenwürfeln und Croutons bestreut servieren.

5.Tipp: Wer lieber frische Tomaten nehmen möchte, benötgit dafür 1 kg reife Tomaten. Diese überkreuz einritzen, heiß überbrühen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. In Stücke schneiden und in eine Schüssel geben.

Auch lecker

Kommentare zu „Gazpacho“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 66 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gazpacho“