Gebratene Forelle asiatisch

leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Forelle, frisch u. ausgenommen 1 Stk.
Mehl zum Mehlieren etwas
Stängel Frühlingszwiebel in Scheibchen geschnitten 2 St.
kleine Ingwerknolle geschält u. in Scheiben geschnitten 1 St.
Sweet Chili Soße, bzw. Asiasoße 3 EL
Sojasoße, hell 1 ÊL
Ingwer gemahlen 0,5 TL
Butterschmalz 1 EL
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
983 (235)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
3,0 g
Fett
25,0 g

Zubereitung

Forelle

1.Forelle waschen, trockentupfen, etwas salzen und pfeffern. Den Fisch in Mehl wenden, ie Ingwerscheiben in den Bauchraum geben. Die Forelle in heißem Butterschmalz von jeder Seite ca. 2 Min. goldbraun anbraten.

2.Den Fisch in ein Form geben und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Min. vollends garen. (Ober-/Unterhitze ca. 160 Grad). Forelle nicht mehr wenden. Tipp: Sie ist gar, wenn die Rückenflosse leicht abzuziehen geht.

Soße

3.Zwischenzeitlich in der Bratpfanne die Chili- sowie Sojasoße mit Ingwerpulver mit den Frühlingszwiebel für ca. 3-4 Min. erhitzen.

Anrichten

4.Die Ingwerscheiben aus dem Fisch entfernen. Die Forelle auf einen Teller legen und mit der Soße garnieren.

5.Dazu habe ich gekochtes, chinesisch gewürztes Gemüse serviert. Ideal als Beilage dazu ist auch Reis..

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gebratene Forelle asiatisch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gebratene Forelle asiatisch“