Steinbeißer-Filet mit Rösti-Haube und Rahm-Lauch

50 Min mittel-schwer
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Fisch:
Steinbeißer Filet 500 g
Frischkäse "Toskana" 40 g
Pfeffer, Salz etwas
Butterschmalz 40 g
Rösti-Haube:
Kartoffeln 300 g
Pfeffer, Salz etwas
Lauchgemüse:
Lauch / Porree 500 g
Speckwürfel 200 g
Butterschmalz 30 g
Gemüsefond 200 ml
Sahne 100 ml
Schmand 200 g
Pfeffer, Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
35 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
50 Min

Vorbereitung:

1.Fisch-Filet kalt abwaschen, gut abtrocknen, in 4 Portionen teilen, bereit legen. Kartoffeln schälen, kurz im Wasser aufbewahren. Lauch putzen, waschen, von Sandresten befreien und in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.

Zubereitung:

2.Zwei größere Pfannen bereit halten. In eine die 40 g für den Fisch und in die andere die 15 g Butterschmalz für den Lauch geben, bereit halten. Die Fisch-Portionen ringsherum leicht pfeffern und salzen und die Oberfläche dünn mit dem Frischkäse bestreichen. Die Kartoffeln grob raspeln, in ein Sieb geben, abtropfen lassen und anschließend noch etwas ausdrücken. In einer Schüssel mit Pfeffer und Salz vermischen, dann jede Fisch-Portion dick damit belegen und die Masse mit der flachen Hand andrücken.

3.In beiden Pfannen zeitgleich das Butterschmalz erhitzen. Für den Fisch muss es richtig heiß sein. Dann mit einem Pfannenwender und etwas Schwung die Fisch-Portionen mit der Rösti-Seite nach unten in das heiße Butterschmalz geben und in die andere Pfanne die Speckwürfel. Die Hitze beim Fisch jetzt halb reduzieren und die Kartoffelseite langsam ca. 10 - 15 Min. knusprig goldbraun braten. Parallel dazu zum angebratenen Speck den Lauch geben, ihn ebenfalls ca. 2 Min. leicht anbraten, dabei schon pfeffern und salzen (Salz aber vorsichtig wegen des Specks) und mit dem Gemüsefond ablöschen. Hitze auch hier halb herunter schalten und den Lauch sanft köcheln lassen. Er soll nicht zu weich werden und möglichst seine grüne Farbe behalten. Nach etwa 2 Min. Kochzeit die Sahne zugießen, die Hitze noch etwas mehr reduzieren, 6 - 7 Min. weiter köcheln, nach etwa 4 Min. den Schmand einrühren und noch einmal kurz mit erhitzen. Dann nur noch warm halten. Den inzwischen auf der Kartoffelseite knusprigen Fisch wenden und noch weitere 5 Min. braten. Alles zusammen dauert etwa 15 - 20 Min.

4.Vor dem Servieren die Rösti-Haube evtl. mit einem Küchenkrepp durch Abtupfen etwas entfetten, dann anrichten und...........schmecken lassen...;-)

5.Ich konnte leider nur wenige Fotos machen, weil die Zubereitung so schnell ging und zwischendurch kaum die Möglichkeit dafür war.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Steinbeißer-Filet mit Rösti-Haube und Rahm-Lauch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Steinbeißer-Filet mit Rösti-Haube und Rahm-Lauch“