Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat

Rezept: Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat
11
5
3778
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Für die Soße:
20 g
Markenbutter
20 g
Mehl
150 ml
Gemüsebrühe
150 ml
Sahne
2 Teelöffel
Dill getrocknet
zum Abschmecken
Pfeffer und Salz
Für den Fisch:
2 Portionen
TK-Fisch paniert
30 g
Margarine
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle
1 Prise
Salz
1 kleine
Zwiebel geviertelt
Für den Blattspinat:
300 g
TK-Blattspinat aufgetaut
2 Esslöffel
Sonnenblumenöl
1 halbe
Zwiebel gewürfelt
1 fein-gewürfelte
Knoblauchzehe
1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz
1 Prise
Salz
1 Prise
Muskatnuss frisch gerieben
3 Esslöffel
Sahne
eventuell etwas
Soßenbinder hell
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
13.01.2016
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1310 (313)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
6,9 g
Fett
31,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat

Lachs mit Meerrettich und Kräuter

ZUBEREITUNG
Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat

1
Für die Soße: in einem kleinen Topf die Butter schmelzen, das Mehl unter ständigem Rühren dazugeben und etwa 2 Minuten lang hell anschwitzen; dann nach und nach die Brühe und die Sahne dazugeben (das Rühren nicht vergessen, unser Sößle könnte am Topfboden anhängen). Einmal kurz aufkochen, die Hitze reduzieren und etwa 7 Minuten lang sanft köcheln lassen.
2
Jetzt den getrockneten Dill zwischen den Handballen noch etwas feiner zerreiben und die Soße mit Pfeffer, Salz und dem Dill abschmecken. Fertig!
3
Für den Fisch die Margarine mit Pfeffer und Salz gewürzt in einer Pfanne erhitzen und den panierten Fisch hineingeben (wir lieben die Fischletten von bo, weil sie so extrem pfannenfreundlich und auch lecker sind). Wenn eine Seite goldbraun angebraten ist, die Stücke wenden und nun die Zwiebelviertel in die Pfanne geben. Das gibt einen feinen Geschmack und verhindert ein zu krosses Bräunen - alles bleibt appetitlich goldbraun.
4
Blattspinat: das Auftauwasser vom Blattspinat abgießen, eventuell leicht ausdrücken. Dann die Zwiebel mit dem Knoblauch im erhitzten Öl glasig braten, den Spinat dazugeben und einmal kurz durchgaren. Mit Pfeffer, Salz und Muskat würzen und mit etwas Sahne verfeinern. Wenn das Gemüse nun noch zu saftig ist, mit einem Teelöffel hellem Soßenbinder cremig rühren und noch einmal abschmecken.
5
Den gebratenen Fisch mit dem Blattspinat anrichten und mit der würzigen Dillsoße und Kartoffeln servieren.

KOMMENTARE
Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat

Benutzerbild von Villenbach1
   Villenbach1
leckeres gericht, klasse. lg dieter
Benutzerbild von risstal
   risstal
Das würde mir auch gut schmecken . LG Christine
Benutzerbild von loewe_bs
   loewe_bs
da hätte ich auch gern mitgegessen, LG Barbara
Benutzerbild von Dreamcoon
   Dreamcoon
Fisch mein leibgericht. Toll gekocht. LG Brigitte
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Da ist Dir wieder ganz was Feines gelungen, liebe Mimi; ich würde sagen urgschmackig (in der Bewertungsskala von gschmackig bis oberurgschmackig, lach). War das wieder ein Produkt Deiner Versuchsküche? Daß Deine fotos wunderschön sind, ist fast schon selbstvertändlich. GLG.v.Manfred !
Benutzerbild von mimi
   mimi
Danke, lieber Manfred, nein, das kommt nicht aus meiner "Versuchsküche" - es gehört zu unsern traditionellen Lieblings- und auch Alltags-Gerichten und wir "genießen" es jedesmal, wenns´ das gibt, weil es uns gut schmeckt. Ganz viele liebe Grüße ... mimi

Um das Rezept "Dill-Rahmsoße zu gebratenem Fisch und Blattspinat" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung