Apfel-Selleriecremesuppe mit Speck

25 Min leicht
( 104 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel 1 Stück
Butter 1 EL
Sellerieknolle 700 Gramm
Apfel Elstar 3 Stück
Gemüsebrühe 1 Liter
Lorbeerblatt 1 Stück
Sahne 100 ml
Speckwürfel 100 Gramm
Olivenöl zum Braten 1 EL
zum Würzen
Salz, Pfeffer etwas
Cayennepulver etwas
Petersilie 4 Stiele

Zubereitung

1.Sellerie putzen, waschen und würfeln. Zwiebel abziehen und klein schneiden. 2 Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Stücke schneiden.

2.Die Butter in einem Kochtopf auslassen. Zwiebelwürfel darin glasig anschwitzen. Sellerie und Apfelstücke zufügen, kurz mitdünsten. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt dazugeben, mit Salz, Pfeffer und Cayennpfeffer würzen. Das Ganze zugedeckt zum Kochen bringen und etwa 15 Minuten köcheln lassen.

3.Währenddessen Olivenöl in einer kleinen Pfanne erhitzen. Die Speckwürfel darin knusprig anbraten. Den dritte Apfel waschen, vierteln, entkernen und in Spalten oder Würfel schneiden, zum Speck geben und glasig dünsten.

4.Lorbeerblatt aus der Suppe entfernen. Sahne zufügen und die Apfel-Selleriesuppe mit einem Stabmixer fein pürieren. Petersilie waschen, trocken tupfen, einige Blättchen zur Verzierung beiseite legen.Restliche Kräuter fein hacken und zur Suppe geben, gut umrühren. Die Suppe noch einmal mit den angegebenen Gewürze abschmecken.

Anrichten

5.Die Apfel- Selleriecremesuppe in vorgewärmter Schüssel oder Suppenteller anrichten, die Speck und Apfelstücke darauf verteilen und mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Dazu schmeckt Krustenbrot, knusprig gebackenes Baguette....

Info

6.Vegetarisch wird die cremige Suppe, wenn man den Speck weg lässt. Sie schmeckt dann genauso gut. Eventuell mit Knoblauch geröstete Toastbrotwürfeln zu den Apfelstückchen geben.

7.Viel Freude bei der Zubereitung und guten Appetit !

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel-Selleriecremesuppe mit Speck“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 104 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel-Selleriecremesuppe mit Speck“