Vegetarische Pizza mit Pilzen und Tomaten

1 Std mittel-schwer
( 8 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
selbstgemachter Hefeteig aufgetaut etwas
geschnittene Champignons Konserve abgetropft 1 Glas
eingelegte Maiskölbchen, Konserve 6
Gewürzgurke Sauerkonserve, abgetropft 6
Tomaten frisch 5
Gemüsepaprika grün oder gelb frisch 0,5
Zwiebel frisch 1
Olive schwarz 15
frisch geriebener Käse, Bergkäse oder Gouda 50 Gramm
Paprikamark (Ajvar) 5 EL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle schwarz etwas
eingelegte scharfe Pepperoni 1

Zubereitung

1.Den selbstgemachten Hefeteig am Vorabend aus dem Gefrierschrank nehmen und in einer Schüssel bei Raumtemperatir bis zum nächsten Mittag auftauen und gehen lassen. Den Hefeteig findet ihr unter Hefeteig für Pizza und Zwiebelkuchen

2.Hefeteig aus der Folie nehmen, mit etwas Mehl bestäuben und auf großem Holzbrett ausrollen. Ausgerollten Teig in eine Pizzaform legen, die zuvor gefettet und mit etwas Semmelbrösel ausgekleidet wurde.

3.Champignons auf dem Teig verteilen. Man kann auch getrocknete Waldpilze nehmen, die zuvor 30 min. eingequollen wurden. Oder Reste einer Pilzmahlzeit.

4.Die Maiskölbchen auf die Pizza legen. Das restliche Gemüse auf der Pizza verteilen, wobei Gewürzgurken, frischer Papkika, Zwiebeln und Tomaten geschnitten werden. Die Pepperoni wird in ganz kleine Stückchen geschnitten, die Kerne nimmt man dabei raus.

5.Salzen, Pfeffern, Oliven verteilen, Ajvar als Kleckse dazu. Geriebenen Käse darüber streuen.

6.Pizza bei 180° 20 min. bei Umluft backen. Wenn die Oberfläche braun wird, dann auf Ober- Unterhitze umschalten, mit Alufolie abdecken und weitere 20 min. backen. Am Rand geht der Teig gut auf und bäckt schnell durch, aber in der Mitte dauert es länger.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Vegetarische Pizza mit Pilzen und Tomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 8 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Vegetarische Pizza mit Pilzen und Tomaten“