Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern

Rezept: Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern
29
01:40
8
6449
Zutaten für
6
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
500 g
Rinderwade in grobe Würfel geschnitten
500 g
Gemüsezwiebel in grobe Würfel geschnitten
2
Knoblauchzehen klein gehackt
2 EL
Schweineschmalz
1,5 l
Fleischbrühe
200 g
Kartoffeln, in grobe Würfel geschnitten
rote und gelbe Paprikaschote, in grobe Würfel geschnitten
1 Packung
Tomatenstücke
Glas
Rotwein
Paprika edelsüß und rosenscharf, Majoran, Salz, Pfeffer, Mehl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
12 (3)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
0,2 g
Fett
0,1 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN

ÄHNLICHE REZEPTE
Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern

ZUBEREITUNG
Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern

Fleisch in zwei Pfannen im Schmalz schön braun anbraten, Zwiebelwürfel und Knoblauch dazugeben, in einen Topf umfüllen, 2 EL Mehl darüberstreuen, durchrühren. Mit Paprika würzen, verrühren, die Fleischbrühe zuerst in die Pfannen gießen und alles Angesetzte mit abschaben, dann in den Topf gießen. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen. Dreiviertelstunde leicht einkochen. Dann gibt man die Kartoffel und Paprikaschoten dazu und läßt die Suppe nochmals eine halbe Stunde leise kochen. 5 Min. vor Ende der Garzeit die Tomatenstücke und den Rotwein einrühren. Schmeckt auch aufgewärmt sehr gut, ideal als Mitternachtssuppe und fürs Buffet.

KOMMENTARE
Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern

Benutzerbild von Jakobspilger
   Jakobspilger
Ein himmlisches Rezept habe ich gestern nachgekocht. As unbedarfter Neuling hatte ich nur Schwierigkeiten das mit den zwei Pfannen zu verstehen und über den Ausdruck "abschaben" hatte ich auch nachzudenken. Trotzdem es ist mir herrlich gelungen. Grüße und Danke.
Benutzerbild von Fw-Commander
   Fw-Commander
Große Klasse! * * * * *CHEN und LG Frank
Benutzerbild von spurenimsand
   spurenimsand
Ui das ist eine gute Idee bin dieses jahr ja dran für 80 Personen Suppe zu kochen :-) und da gibt es immer die mit sharfen Geschmack und die wie sagt man bei uns luschen hihihihi werde mir das Rezept mal klauen Lg Gabi
Benutzerbild von Kofin
   Kofin
Gulasch, immer, dann noch feurig, lecker Lg mike
Benutzerbild von Rejerfan_55
   Rejerfan_55
Schönes Rezept, gut beschrieben. Habe jetzt schön mehrfach gehört, dass Rinderwade das beste Fleisch für eine deftige Gulaschsuppe sei.

Um das Rezept "Feurige Gulaschsuppe, immer wieder gern" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung