Ungarische Gulaschsuppe

1 Std 40 Min leicht
( 112 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Rindfleisch z.B. Steakhüfte oder Lende 1 kg
rote Paprikaschoten 2 große
Zwiebeln 3 große
festkochende Kartoffeln 500 g
geschälte Tomaten aus der Dose 2 Dosen, á400 g
Rotwein 200 ml
Fleischbrühe 500 ml
Salz, Pfeffer etwas
Paprikapulver "edelsüß" 1 EL
Paprikapulver "rosenscharf" 1 TL
Chilipulver 2 Msp.
gerebelter Majoran 1 TL
Worcestersauce 1 EL
Sahne oder Creme fraiche 100 g
Butterschmalz 1 EL
Stärkemehl 4 TL, gehäuft
Tomatenmark 3 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
209 (50)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
1,3 g
Fett
3,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
1 Std 20 Min
Gesamtzeit:
1 Std 40 Min

1.Das Fleisch in kleine Würfel (ca. 1 x 1 cm) schneiden. Die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Die Tomaten abgießen, den Saft dabei auffangen und klein schneiden.

2.Das Butterschmalz in einem großen, weiten Topf erhitzen. Das Fleisch, Tomatenmark und die Zwiebel hineingeben und gut anbraten, mit Rotwein ablöschen. Die Tomaten mit dem Saft dazugeben. Mit Fleischbrühe angießen, die vorbereiteten Kartoffeln und Paprikaschoten dazugeben und zugedeckt etwa 60-70 Minuten garen lassen.

3.Dann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver "edelsüß, Paprikapulver "rosenscharf", Chili, Worcestersauce und Majoran würzen. Aufkochen lassen und nochmal abschmecken.

4.Das Stärkemehl mit etwas Wasser anrühren und die Suppe damit binden. Mit etwas Sahne oder Creme fraiche verfeinern und servieren.

5.Dazu passt Baguette, Ciabatta oder Knoblauch-Baguette.

6.Tipp: Wer mag kann noch 2-3 Knoblauchzehen dazugeben. Diese Suppe kann man auch gut auf Vorrat kochen und portionsweise einfrieren, eignet sich auch gut für Partys. Die Suppe lässt sich gut vorbereiten und muss am nächsten Tag nur noch einmal erhitzt werden

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ungarische Gulaschsuppe“

Rezept bewerten:
4,99 von 5 Sternen bei 112 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ungarische Gulaschsuppe“