Feuriger Frühlingsanfang

Rezept: Feuriger Frühlingsanfang
Scharfes Pangasiusfilet mit einer Frühlingsreispfanne aus meinem Kochbuch und helle Dillsoße
3
Scharfes Pangasiusfilet mit einer Frühlingsreispfanne aus meinem Kochbuch und helle Dillsoße
00:20
2
1471
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
4 Stück
Pangasius Filet
1 TL
Cayennepulver
Paniermehl und Zitronensaft
1 Päckchen
helle Soße
1 TL
Zitronensaft
1 TL (gestrichen)
Senf mittelscharf
1 TL gehäuft
Dill
Öl zum anbraten
250 ml
Wasser
Frühlingsreispfanne siehe mein KB
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
21.02.2010
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
62 (15)
Eiweiß
0,6 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
0,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Feuriger Frühlingsanfang

ZUBEREITUNG
Feuriger Frühlingsanfang

1
Ausreichend Paniermehl auf einen tiefen Teller geben und mit dem Cayennepulver gut vermischen.
2
Die aufgetauten Pangasiusfilets mit etwas Zitronensaft einreiben, im Paniermehl wenden und in einer Pfanne braun braten.
3
Die helle Soße nach Anleitung mit 250 ml Wasser zubereiten und den Zitronensaft, den Senf und den Dill in die Fertigsoße einrühren, aufkochen lassen und abschmecken.
4
Anleitung für die Frühlingsreispfanne in meinem Kochbuch unter ,,Exotischer Frühlingsreis".

KOMMENTARE
Feuriger Frühlingsanfang

   diehobbykoechin
Selbstgemachte helle Soße mit frischen Kräutern wäre ein Highlight für das Rezept. Schmeckt hundertmal besser als "Fertigsoße" und geht einfach und schnell. Ansonsten super.
   sissi63
Muß ich probieren, ist schon im KB! 5* und LG Sylvia

Um das Rezept "Feuriger Frühlingsanfang" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung