Putenkeule aus dem Hirtentopf

leicht
( 16 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenoberkeule 1
Kartoffeln - Drillinge 1 kg
Suppengemüse 1 Bund
Perlzwiebeln 1 Handvoll
kleine Schalotten 5
rote Paprika 1
Kohlrabi 1
braune Champignons 250 g
Babymöhren 250 g
Rosenkohl 250 g
Weißwein 0,25 l
Brühe 400 ml

Zubereitung

1.Das Suppengemüse putzen, in kleine Würfel oder Scheiben schneiden und in den Hirtentopf (geht auch mit dem Römertopf) geben. Die Keule trockentupfen, wüzen und mit der Haut nach oben auf das Wurzelgemüse legen. Den Wein angießen und zugedeckt für 1 Std. bei 150°C (Umluft) in den Ofen schieben.

2.Nun das restliche Gemüse putzen oder schälen. Die Paprika und Kohlrabi würfeln, die Kartofflen längs halbieren. Pilze, Zwiebel, Möhrchen und Rosenkohl ganz lassen. Den Rosenkohl am Strunk aber einmal über Kreuz einschneiden.

3.Nach der Stunde das Fleisch herausnehmen, die anderen Zutaten in den Topf geben, Brühe angießen, durchrühren und das Fleisch wieder obendrauflegen. Für eine weitere Stunde in den Ofen schieben.

4.Das Fleisch herausnehmen, in eine feuerfeste Form legen (Haut nach oben) und nochmals für 15-20 Min. bei 200°C in den Ofen schieben. In der Zeit die Soße binden. Das Fleisch in Scheiben schneiden und alles auf einem Teller anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenkeule aus dem Hirtentopf“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 16 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenkeule aus dem Hirtentopf“