Wildschweingulaschsuppe nach Art der Nordlichter

1 Std 45 Min leicht
( 115 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Wildschweinkeule frisch 1 Stück
Zwiebeln fein gehackt 5 Stück
Knoblauchzehen fein gehackt 3 Stück
Butterschmalz 3 EL
Paprikapulver scharf 1 TL (gestrichen)
Paprikapulver edelsüß 1 EL
Ingwer gemahlen 1 Prise
Wildgeflügelbrühe eigene Herstellung 1,25 Liter
Tomatenmark 1 EL (gestrichen)
Dosentomaten gewürfelt 125 Gramm
Rotwein trocken 0,7 Liter
Chilischote fein gehackt 2 Stück
Oregano (Wilder Majoran) Gewürz 1 EL
Wildkräuter 2 EL (gestrichen)
Salzkartoffeln vom Vortag, kleingeschnitten 6 Stück
Pflaumenmus 1 TL (gestrichen)
Lorbeerblatt 2 Stück
Fleur de Sel Meersalz 1 Prise

Zubereitung

1.Das Fleisch der Keule in kleine Würfel schneiden. Das Schmalz in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin goldgelb dünsten, Knobi zufügen.

2.Den Topf vom Herd nehmen Paprikapulver, Oregano und Ingwer darüber streuen und gut unterrühren. Mit etwas Brühe ablöschen.

3.Das Fleisch dazu und anbraten mit mittlerer Temperatur bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Tomatenmark unterrühren. Die restliche Brühe, Wein, Chili und Dosentomaten in den Topf geben. Die Lorbeerblätter dazu.

4.Zugedeckt auf kleiner Flamme ca. 1,5 Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch Butterweich ist. Nun noch das Pflaunenmus einrühren und die Kartoffelwürfel in die Suppe geben. Die Wildschweingulaschsuppe mit dem Fleur de Sel abschmecken. Die Kräuter am Schluss dazugeben. Wir essen ein Stück kräftiges Bauernbrot dazu.

5.Nicht vergessen am schluß die Lorbeerblätter rausnehmen, weil nicht jeder gerne darauf rumkaut.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Wildschweingulaschsuppe nach Art der Nordlichter“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 115 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Wildschweingulaschsuppe nach Art der Nordlichter“