Eintopf nach Szegediner Art

1 Std 30 Min leicht
( 50 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Schweinegulasch 1800 g
Zwiebel gehackt 2 Stk.
Knoblauchzehe 2 Stk.
Tomatenmark 1 Döschen
Paprika edelsüß 2 TL (gestrichen)
Rauchpaprika 1 Teelöffel (gestrichen)
Kümmel, im Mörser zerstoßen 1 TL
Gemüsebrühe 1 l
Lorbeerblätter 2 Stk.
Sauerkraut 1 Dose
Meersalz 1 Prise
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Öl zum Anbraten etwas
Salzkartoffeln nach Bedarf etwas
Schmand 1 Becher
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
117 (28)
Eiweiß
0,4 g
Kohlenhydrate
1,0 g
Fett
2,5 g

Zubereitung

1.Fleisch in mundgerechte Stücke schneiden, Zwiebeln in kleine Würfelchen schneiden, Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

2.Das Fleisch in mehreren Portionen in je 2 EL Öl scharf anbraten und beiseite stellen. Zuletzt die Zwiebelwürfel und Knoblauchscheiben anschwitzen, mit Paprika- und Kümmelpulver bestreuen und das Tomatenmark unterrühren.

3.Mit der Brühe ablöschen, den Lorbeer, Salz und Pfeffer nach Geschmack zufügen und zugedeckt bei nicht zu starker Hitze ca. 40 Min. garen. Lorbeer herausfischen. Das Sauerkraut abtropfen lassen und ebenfalls zum Fleisch dazu geben. Nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen, weitergaren.

4.Inzwischen Die Kartoffeln schälen und aufsetzten, ca. 20 Min. garen, ausdämpfen und in eine Schüssel füllen. Wir haben das Gulasch mit Topf serviert. (bleibt länger heiß) Den Schmand habe ich separat dazu gereicht.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Eintopf nach Szegediner Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 50 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Eintopf nach Szegediner Art“