Ungarischer scharfer Rindergulasch (Pörkölt) mit Krautsalat als Beilage

1 Std 10 Min leicht
( 65 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rindfleisch, mager 500 gr.
Zwiebeln 500 gr.
Ungarische Gulaschpaste Im Feinkostladen Ungarns erhältlich, wenn nicht käuflich, dann mit Tomatenmark ersetzen) 1 EL
Krautsalat siehe in meinem KB http://www.kochbar.de/rezept/438000/Krautsalat-mit-Mineralwasser.html etwas
ein paar Ringe Chili, je nach eig. Geschmack) etwas
Paprika edelsüß 1 TL
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Öl zum Anbraten 2 EL
Paprika grün ist kräftiger als andere Farben) 1 Stk.

Zubereitung

1.Das Fleisch waschen, grobe Würfel schneiden und kräftig anbraten.

2.Zwiebeln, Chili und Paprika schneiden, zu dem Fleisch geben und weiter kross braten.

3.Mit Salz, Pfeffer, Paprikagewürz und Gulaschpaste, bzw. Tomatenmark würzen, abschmecken und mit Wasser ablöschen, bis das Fleisch bedeckt ist.

4.Weitere 40 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, immer wieder umrühren. Wir haben heute den Krautsalat dazu als Beilage gehabt, es schmecken dazu aber ganz toll Spätzle, aber auch jede Nudelart, Kartoffelspeise, ganz besonders Kartoffelpüree!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ungarischer scharfer Rindergulasch (Pörkölt) mit Krautsalat als Beilage“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 65 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ungarischer scharfer Rindergulasch (Pörkölt) mit Krautsalat als Beilage“