Szegediner Gulasch

1 Std 30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebeln 2
Knoblauchzehen 4
Butterschmalz 2 EL
Schweinebraten für Gulasch 600 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Kümmel 3 TL
Paprikapulver scharf 2 TL
Tomatenmark 2 EL
Fleischbrühe instant 800 ml
Lorbeerblätter 2
Paprikaschote rot 1
Sauerkraut abgetropft frisch 450 gr.
Saure Sahne 200 gr.
Mehl 1 EL
Tomatenmark 1 EL
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
473 (113)
Eiweiß
10,2 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
4,8 g

Zubereitung

1.Zwiebeln und Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden. Schmalz in einem Topf erhitzen und das bearbeitete, auf mittlere Würfel geschnittenes Fleisch darin scharf anbraten, Hitze reduzieren und mit Salz, Pfeffer und Kümmel bestreuen.

2.Zwiebel und Knoblauch zugeben und glasig dünsten. Paprikapulver und Tomatenmark zugeben und kurz mit anschwitzen. Mit Brühe ablöschen. Lorbeerblatt zugeben und zugedeckt ca. 1 Std. schmoren lassen. Ab und zu umrühren.

3.Sauerkraut zufügen und nochmals 30 Min. köcheln lassen. Nach Bedarf nochmals Brühe dazu gießen, dass die Zutaten bedeckt sind. Paprika würfeln und zum Kraut geben.

4.Zugedeckt fertig schmoren lassen. Saure Sahne, Tomatenmark und Mehl verquirlen und unterrühren. Abschmecken und je nach Geschmack kräftig würzen. Dazu passen Knödel oder Salzkartoffeln.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szegediner Gulasch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szegediner Gulasch“