Lammkeule im Bratschlauch gegart>>

3 Std 15 Min leicht
( 34 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammkeule ohne Knochen Tiefkühlware 800 g
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle weiß etwas
Apfel 1
Zwiebeln 2
Thymian 2 Zweige
Rosmarin 2 Zweige
Apfelringe getrocknet 50 g
Weißwein trocken 200 ml
Lammfond 300 ml
Pflaumenmus 1 EL
Bratschlauch 1
Herzoginkartoffeln Tiefkühlware etwas
Bohnen im Speckmantel Tiefkühlware etwas

Zubereitung

1.Lammkeule im Kühlschrank auftauen lassen. Backofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Apfel schälen und klein würfeln. Apfelringe ebenfalls würfeln. Zwiebel putzen und würfeln. Kräuter waschen, Blättchen abzupfen und klein schneiden.

2.Fleisch waschen, trocken tupfen und salzen und pfeffern. Dann in den Bratschlauch (ich hatte einen einseitig geschlossenen, sonst eine Seite vorher zubinden ) geben. Äpfel, Zwiebel, Kräuter, je 70 ml Wein und Brühe zufügen und den Schlauch gut verschließen. Mehrmals mit einer Rouladennadel oben einstechen.

3.Bratschlauch auf den kalten Rost legen und im Ofen etwa 90 Minuten schmoren. Heraus nehmen, Fleisch in Folie einwickeln und mit den Herzoginkartoffeln und den Speckbohnen nach Packungsanweisung in der Röhre warm halten.

4.Soße mit dem Gemüse in einen Topf geben, restlichen Wein und Fond angießen und kurz aufkochen. Pürieren und nochmals mit Salz und Pfeffer und dem Pflaumenmus abschmecken. Fleisch aufschneiden und mit den Herzoginkartoffeln und den Speckbohnen servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammkeule im Bratschlauch gegart>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 34 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammkeule im Bratschlauch gegart>>“