Schweinebraten --süß-sauer

Rezept: Schweinebraten --süß-sauer
aus den Bratschlauch
7
aus den Bratschlauch
02:10
25
4608
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
Braten
800 Gramm
Schweinebraten
1 Stück
Sellerie frisch
1
Möhre
1
Zwiebel
Salz
Pfeffer
300 ml
Fleischbrühe
Füllung
2
Zwiebeln
6
Trockenpflaumen
Sosse
200 Gramm
Pflaume frisch
etwas
Butter
1 Esslöffel
Zucker braun
1 Esslöffel
Apfelessig
2 Teelöffel
Pflaumenmus
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
28.10.2013
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
410 (98)
Eiweiß
8,8 g
Kohlenhydrate
5,0 g
Fett
4,7 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Schweinebraten --süß-sauer

KäsekuchenErik

ZUBEREITUNG
Schweinebraten --süß-sauer

Braten
1
Das Fleisch waschen .--trockentupfen und eine Tasche hineinschneiden .
2
Sellerie ,Möhre und die Zwiebel putzen und kleinschneiden .
Füllung
3
Trockenpflaunen und geschälte Zwiebeln in Würfel schneiden ,beides vermengen , in die Tasche des Bratens geben --mit etwas Küchengarn zubinden und mit Salz und Pfeffer würzen .
4
Zwiebel , Möhre und Sellerie in einen vorbereiteten Bratschlauch geben ,Braten darauf legen ,mit der Brühe angießen und den Bratenschlauch fest verschließen ..
5
Bratenschlauch auf ein kaltes Backblech geben ,mit der Schweißnaht nach oben und an der Schweißnaht senkrecht einmal ca. 1 cm einschneiden
6
Nun ab damit in den180c.(Umluft) -warmen Ofen für 90 Minuten
Sosse
7
Die frischen Pflaumen waschen entkernen und in Spalten schneiden.
8
Etwas Butter in einer Pfanne erhitzen und die Pflaumen andünsten ,Zucker darüberstreuen und etwas karamellisieren.
9
Braten aus den Bratschlauch nehmen und warmstellen.
10
Den Bratenfond durch ein Sieb passieren und mit den Essig zu den Pflaumen geben mit den Pflaumenmus, Salz und Pfeffer abschmecken .
11
Wer möchte kann die Soße noch etwas andicken.
12
Das Fleisch in Scheiben schneiden und mit etwas Soße zu Klößen und Rotkraut servieren-
13
wünsche euch Guten Appetit ;:-)

KOMMENTARE
Schweinebraten --süß-sauer

   OlliDieEule
Hallo, das Rezept hört sich echt super an. Könnt Ihr mir mal schnell helfen??? 1) 800 gr. Fleisch scheint mir für 4 Pers. etwas wenig zu sein. Da auch gerne noch etwas übrigbleiben darf, wollte ich ca. 1,5 kg machen. Wie muss ich die Garzeit dafür anpassen? 2) Welches Stück vom Schwein empfehlt Ihr für den Braten? Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe!
HILF-
REICH!
   H****h
Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wann ich meinen letzten "Schweinsbraten" gegessen -geschweige - gekocht habe, Der Braten sind super lecker aus!
Benutzerbild von Tandora
   Tandora
oh ja lecjker LG Tandora
Benutzerbild von Leutfeld
   Leutfeld
Hmmmm Lecker kann ich da nur zu sagen und lass dir natürlich wieder gerne 5*****chen da und nehme das Rezept natürlich wieder mit VLG Bärbel
Benutzerbild von rollimops
   rollimops
Genau mein Geschmak...LG Marion

Um das Rezept "Schweinebraten --süß-sauer" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung