Rinderschulter mit Parmesan-Kräuter-Kruste

4 Std leicht
( 46 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Knollensellerie frisch 0,5
Möhren 2
Zwiebeln 2
Rnderschulter ohne Knochen 800 gr.
Salz und Pfeffer etwas
Öl zum Anbraten 2 EL
Tomatenmark 3 EL
Rotwein 0,5 Liter
Bohnen grün frisch 250 gr.
Champignons 100 gr.
Broccoli frisch 200 gr.
Erbsen grün tiefgefroren 100 gr
Schalotten 5
Parmesan 80 gr.
Petersilie frisch 1 Bund
Schnittlauch frisch 1 Bund
Butter 160 gr.
Weißbrotwürfel 120 gr
Eigelb 3
Dijon Senf 1 EL
weiße Grundsoße siehe mein KB 250 ml
Kartoffelkroketten 1 Beutel

Zubereitung

1.Sellerie und Möhren putzen bzw. schälen, waschen und zerkleinern. Zwiebeln schälen und grob würfeln. Fleisch trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einem Bräter erhitzen. Fleisch darin rundherum bei starker Hitze anbraten. Gemüse und Zwiebel kurz mitbraten. Herausnehmen, Tomatenmark einrühren und kurz anschwitzen. Mit Wein nach und nach ablöschen, dabei jedes Mal reduzieren. 300 ml Wasser zugießen und den Braten wieder darauflegen. Zugedeckt ca. 3 Stunden schmoren.

2.Inzwischen die Bohnen und den Broccoli putzen, waschen. In wenig Salzwasser ca. 5-6 Min. garen. 3 Min. vor Ende der Garzeit die Erbsen hinzufügen. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. In einer Pfanne mit Öl die scharf anbraten. Backofen vorheizen (E-Herd: 200°, Umluft: 175°).

3.Für die Parmesan-Kräuter-Mischung Schalotten schälen und würfeln. Parmesan reiben. Kräuter waschen, trocken schütteln und hacken. 160 gr Butter schmelzen. Brotbrösel und Schalotten darin andünsten. Eigelb, Senf, Parmesan und Kräuter unterrühren.

4.Die Kroketten in den Ofen schieben.

5.Braten herausnehmen und in 4 Scheiben schneiden und jeweils 2-3 EL der Parmesanmischung daraufstreichen. Im Ofen 8-10 Min. überbacken lassen.

6.Inzwischen die weiße Grundsoße erhitzen und etwas von dem Bratenfond hinzugeben.

7.Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderschulter mit Parmesan-Kräuter-Kruste“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 46 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderschulter mit Parmesan-Kräuter-Kruste“