Putenbraten mit Kräuterkruste>>

40 Min leicht
( 41 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Putenbrust 800 g
Thymianzweige 2
Rosmarinzweige 2
Estragon 1 Bund
Olivenöl 4 EL
Knoblauchzehen 3
Toastbrot 3 Scheiben
Dijon Senf 3 EL
Butter 2 EL
Bratenfonds 100 ml
Weinbrand 6 cl
Möhren, Zucchini, Kohlrabi, Sellerie etwas

Zubereitung

1.Putenbrust waschen und trocken tupfen. Weinbrand in eine Injektionsspritze füllen (gibt´s in der Apotheke) und die Brust mehrfach mit Weinbrand spritzen. Dadurch bleibt das Fleisch saftiger und bekommt einen aromatischen Geschmack.

2.Kräuter waschen und trocken schütteln. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch mit den Thymian- und Rosmarinzweigen ringsum kräftig anbraten. Herausnehmen und mit den Zweigen in Alufolie wickeln.

3.Knoblauch schälen und fein würfeln. Toastbrot zerbröseln, Estragon fein hacken. Nun mit Bröseln, Knoblauch und Senf mischen. Röhre auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Fleisch aus der Folie nehmen und mit der Brot-Kräuter-Paste bestreichen. In einen Bräter geben und Butterflöckchen darauf setzen.

4.Braten offen im Backofen in ca. 20 Minuten zu Ende garen. Inzwischen das Gemüse putzen und den Bratenfond erhitzen. Etwas kleingeschnittenes Gemüse dazu geben. Restliches Gemüse in feine Streifen schneiden und in wenig Salzwasser garen.

5.Wenn das Gemüse im Fonds gar ist alles durch ein Sieb passieren. Wenn nötig noch etwas Soßenbinder zum Andicken dazu geben. Fleisch aufschneiden und mit dem Gemüse, der Soße und Semmelknödeln anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Putenbraten mit Kräuterkruste>>“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 41 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Putenbraten mit Kräuterkruste>>“