Rinderbeinscheiben nach Ossobuco-Art

2 Std 20 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Rinderbeinscheiben mit Mark je à 360 g 2 Stck.
Mehl etwas
Möhren 150 g
Lauch 150 g
Sellerie 100 g
Frühlingslauch Stange 70 g
Petersilienwurzel 50 g
Knoblauchzehen 3 kleine
Tomatenmark 2 EL geh.
Tomaten a.d. Dose gestückelt 400 g
Gemüsefond 300 ml
Rotwein trocken 200 ml
Salz 1 EL
Pfeffer 1 TL gestr.
Zucker 1 EL
Thymian 1 TL
Basilikum 1 TL
Rohschmalz 40 g
Thymian-Kartoffeln:
Kartoffeln klein 400 g
Olivenöl 3 EL
Thymian 1 EL
Salz etwas
Gremolata:
Petersilie fein gehackt 3 EL leicht geh.
Bio-Zitrone, Abrieb 1
Knoblauchzehen 3 kleine
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
2 Std
Gesamtzeit:
2 Std 20 Min

Vorbereitung Fleisch und Gemüse:

1.Beinscheiben kalt abwaschen, gut abtrocknen und ringsherum leicht pfeffern, salzen und bemehlen. Überschüssiges Mehl abschütteln und die Scheiben so bereit halten. Den Ofen schon auf 180° O/Unterhitze vorheizen.

2.Möhren schälen, in nicht zu große Würfel schneiden. Lauch waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Sellerie und Petersilienwurzel putzen, in ebenso große Würfel wie die Möhren schneiden. Lauchzwiebeln putzen, in kleine Ringe schneiden. Knoblauch häuten, fein hacken.

3.In einem Bräter 20 g Rohschmalz erhitzen und die Beinscheiben darin von beiden Seiten scharf anbraten. Kurz heraus nehmen und zwischenlagern. Das restliche Schmalz in den Bräter geben und Möhren, Lauch, Sellerie, Petersilienwurzel, Lauchzwiebeln und Knoblauch bei hoher Hitze kräftig darin anschwitzen. Tomatenmark einrühren, kurz mit anschwitzen und dabei am Topfboden leicht ansetzen lassen. Das gibt später ein kräftiges Aroma. Die Dosentomaten einrühren, alles mit Fond und Rotwein aufgießen und 1 x kurz aufkochen lassen. Anschließend die Beinscheiben hinein legen, den Bräter mit einem Deckel oder Alu-Folie verschließen und ihn auf der untersten Einschubleiste in den Ofen schieben. Die Garzeit beträgt insgesamt 1 Std. 40 Min.

Kartoffeln:

4.Während dessen die Schale der Kartoffeln unter fließendem Wasser kräftig abbürsten, sie dann längs vierteln, in eine Schüssel geben und mit Öl und Thymian vermischen. Sie können so gern bis zu ihrem Einsatz etwas marinieren. In den letzten 30 Min. der Garzeit des Fleisches die Alu-Folie oder den Deckel vom Bräter entfernen, den Ofen auf 160°Umluft umschalten, die Kartoffeln inkl.Öl auf ein Blech geben, gut salzen, auf der obersten Einschubleiste in den Ofen schieben und zusammen mit dem Fleisch die letzten 30 Min. garen. So sind Fleisch und Kartoffeln zur gleichen Zeit fertig.

Gremolata:

5.Petersilie waschen, abtrocknen, fein hacken. Zitrone heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale fein abreiben. Beides in einem Schälchen miteinander vermischen. Knoblauch häuten, in die Petersilie reiben und gut unterheben. Sie ist ein Topping für Fleisch und man kann nicht benötigtes für ein nächstes Gericht einfrieren.

6.Dieses Gericht braucht wenig Vorbereitungszeit und den Rest macht der Ofen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbeinscheiben nach Ossobuco-Art“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbeinscheiben nach Ossobuco-Art“