Tunfisch im Rucolabett mit geröstetem Seetang

1 Std 50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Thunfisch Filet 750 Gramm
Rucola 2 Bund
Seegras 200 Gramm
Pinienkerne 125 Gramm
Tunfisch-Marinade etwas
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zitronensaft 1 EL
Dill 1 TL
Oregano 1 TL
Thymian 1 TL
Dijon Senf 1 EL
Knoblauchzehe 2 Stück
Olivenöl kalt gepresst 4 EL
Salat-Dressing etwas
Öl 1 EL
Balsamico-Essig rot 2 EL
Essig Himbeere 1 EL
Senf 1 TL
Tomatenmark 1 EL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Honig 1 EL
Eingelegte Tomaten etwas
Tomaten getrocknet 200 Gramm
Kürbiskernöl 1 Schuss
Dill 1 TL
Oregano 1 TL
Thymian 1 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Sternenkissen aus Reis etwas
Basmati-Reis 200 Gramm
Wasser 400 ml
Fischfond 50 ml
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Dill 1 Bund

Zubereitung

1.Für die Marinade die Kräuter klein hacken, den Knoblauch abziehen und ebenfalls klein hacken. Dann mit den restlichen Zutaten in einer Schüssel gut miteinander verrühren und den Tunfisch ca. 1 Stunde darin ziehen lassen. Kurz vor dem Servieren den Thunfisch von jeder Seite 60 Sekunden braten.

2.Den Rucola waschen, abtropfen lassen und die Stiele ein wenig einkürzen. Für das Dressing alle Zutaten miteinander gut verrühren. Für den gerösteten Seetang das Seegras in eine Pfanne geben, die Pinienkerne zugeben und alles kurz anbraten. Kaum würzen, da das Seegras an sich schon sehr salzig ist.

3.Für die eingelegten Tomaten die getrockneten Tomaten in das Kürbiskernöl einlegen, bis sie bedeckt sind. Anschließend die gehackten Kräuter, Salz und Pfeffer zufügen und alles über Nacht ziehen lassen.

4.Für das Sternenkissen aus Reis zum Reis das Wasser sowie Fischfond, Dill, Salz und Pfeffer geben und ca. 20 Minuten im Dampfgarer garen.

5.Zum Anrichten den Rucolasalat schön auf dem Teller verteilen, den Reis mit dem Förmchen ausstechen und dekorativ an die Seite legen. Dann den Rucola leicht mit dem Dressing beträufeln, die eingelegten Tomaten daneben platzieren und den Tunfisch in die Mitte mit dem Seegras setzen.

Auch lecker

Kommentare zu „Tunfisch im Rucolabett mit geröstetem Seetang“

Rezept bewerten:
2 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Tunfisch im Rucolabett mit geröstetem Seetang“