Spargel-Spinat-Gratin mit Kratzede, Schinken und Sauce Hollandaise

50 Min leicht
( 13 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Spargelspitzen 500 g
Blattspinat frisch 500 g
Kratzede -siehe Rezept - 500 g
Sauce Hollandaise 250 ml
Schinken gekocht 125 g
Schinken roh 125 g
Zwiebel 1 Stück
Parmesan 100 g
Semmelbrösel 100 g
Salz, Zucker , Zitrone etwas
Muskat etwas
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
602 (144)
Eiweiß
7,1 g
Kohlenhydrate
5,5 g
Fett
10,3 g

Zubereitung

1.Saprgelspritzen waschen und schälen, in Salzwasser mit einer Prise Zucker und Zitrone ca. 15 Minuten kochen. Spinat waschen und Stiele entfernen. Zwiebeln klein hacken und in einer hohen Pfanne in Olivenöl andünsten. Spinat dazu geben, Deckel drauf und zsammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat abschmecken.

2.Den Schinken in Streifen schneiden. Eine Auflaufform mit Öl auspinseln. Spinat einchichten, Die 1. Hälfte des Schinken darüber geben, Kratzede - Rest von gestern - siehe Rezept- auf diese Schicht verteilen, darüber die Spargelspitzen legen. Darauf den restlichen Schinken verteilen.

3.Über das Ganze die Sauce Hollandaise gießen. Parmesan mit Semmelbrösel mischen und darüber streuen.

4.Backofen 180° Heißluft ca.25 - 30 Minuten überbacken.

5.Meine Familie und mein Besuch (meine Schwester - besonders kritisch ) waren begeistert. Guten Appetit !!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spargel-Spinat-Gratin mit Kratzede, Schinken und Sauce Hollandaise“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 13 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spargel-Spinat-Gratin mit Kratzede, Schinken und Sauce Hollandaise“