Lammfilet aus dem Wok mit Kirschen und Rotweinsoße an Basmatireis

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Lammfilets 6
Rotwein schwer 0,75 l
Wasser 0,25 l
Balsamico 3 EL
Knoblauchzehe 1
Ingwerknolle 1 Stück
Piment 4 Stück
Lorbeer 3 Blatt
Rosmarin frisch 6 Zweige
Chilli rot 1
Kirschen 500 g
Zucker 4 EL
Basmatireis für 5 Pers. oder besser: 2 Tassen Jasminreis etwas
Wasser 4 Tasse
Salz 1 Prise
Koriander etwas
Ingwerknolle 1 Stück
Gurke frisch 0,5
Zwiebel rot 0,5 klein
Chilli rot 4 Scheibe
Koriander Gewürz etwas
Zucker 1 Prise
Sesamöl 1 TL
Balsamico 1 TL
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
322 (77)
Eiweiß
0,8 g
Kohlenhydrate
9,7 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

1.Für das Lammfilet 1/2 l Rotwein, das Wasser und den Balsamicoessig miteinander vermengen. Dann den Knoblauch ganz hineingeben, den Ingwer schälen und in 4 große Stücke schneiden. Anschließend zusammen mit den Pimentkörnern, den Lorbeerblättern, der Chilischote (in 2 Hälften geteilt) zu der Rotwein-Wasser-Balsamicomischung zufügen. Anschließend das Lammfleisch in diese Marinade legen, die Rosmarinzweige über das Ganze geben, gut abdecken und für mindestens 3-4 Tage im Kühlschrank ziehen lassen.

2.Dann - 5 bis 6 Stunden vor dem Servieren - die Lammfilets aus der Marinade nehmen, sehr gut auf Küchenkrepp abtrocknen und jeweils in 3 bis 4 Stücke schneiden. Die Marinade durch ein Sieb streichen, in einen Topf geben und bei niedriger Temperatur 2 bis 3 Stunden ziehen lassen (aber nicht aufkochen!). Dabei jede Stunde etwas Wasser und Kirschenstücke (bzw. die 10-12 entsteinten und in Stücke geschnittenen Kirschen) hinzufügen.

3.1 Stunde vor dem Servieren die Lammstücke kurz und sehr heiß im Wok anbraten, anschließend auf einen Teller geben und mit Alufolie gut abdecken. Nun in den daraus entstandenen Bratfond den Zucker geben und diesen unter ständigem Rühren karamellisieren lassen. Dann das Ganze mit dem restlichen 1/4 l Rotwein ablöschen. Diese Flüssigkeit dann zu der Marinade schütten und zusammen weiter ziehen lassen.

4.30 Minuten vor dem Servieren die Soße noch durch ein Sieb passieren, anschließend in den Wok geben und die Kirschen hinzufügen. Dann nochmals alles ziehen lassen (aber niemals kochen lassen!).

5.Für den Reis (nach der Quell-Reis-Methode) den Reis mit dem Wasser, dem Ingwerstück und dem Salz in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Anschließend bei geschlossenem Deckel schwach köcheln lassen, bis der Reis das gesamte Wasser aufgenommen hat (Kochzeit etwa 10-12 Minuten). Anschließend das Wasser abschütten und somit auch den Ingwer entfernen. Zum Schluss den Koriander zupfen und über den Reis streuen.

6.Für den thailändischen Gurkensalat die Gurke schälen, halbieren, die Kerne entfernen und in ganz feine Scheibchen schneiden. Die Zwiebel ebenfalls fein schneiden und –je nach Schärfe- etwas von der Chilischote hinzufügen. Dann das Ganze mit Zucker, Sesamöl, Balsamicoessig und Salz abschmecken. Anschließend alles 1 Stunde durchziehen lassen und kurz vor dem Servieren den Koriander darüber streuen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lammfilet aus dem Wok mit Kirschen und Rotweinsoße an Basmatireis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lammfilet aus dem Wok mit Kirschen und Rotweinsoße an Basmatireis“