Scharfes Auberginen-Curry

1 Std 30 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Zwiebel frisch 2 Stück
Koriander frisch 3 Esslöffel
Aubergine frisch 2 Stück
Chili rot 3 Stück
Knoblauch frisch 3 Stück
Kreuzkümmel 1 Teelöffel
Garam-Masala 1 Teelöffel
Salz etwas
Ingwer frisch 1 Stück
Tomaten frisch 500 Gramm
Koriander Gewürz 1,5 Teelöffel
Kurkuma Gewürz 0,5 Teelöffel
Olivenöl 7 Esslöffel
Zitronensaft 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
908 (217)
Eiweiß
1,6 g
Kohlenhydrate
4,3 g
Fett
21,8 g

Zubereitung

1.Zwiebel, Knoblauch, Chili und Ingwer in sehr kleine Stücke schneiden. Tomaten waschen, Strunk entfernen und würfeln.

2.Die Auberginen halbieren, die Hälften aufeinanderlegen und mit Alufloie einwickeln. Im vorgeheizten Ofen (180 Grad) circa eine Stunde lassen. Abkühlen lassen (ist wichtig) und dann häuten. Die Auberginen in mundgerechte Stücke schneiden. Den Auberginenmus salzen.

3.Die gewürfelten Tomaten mit Koriander, Kreuzkümmel und Kurkuma mischen.

4.Öl in einer Pfanne erhitzen, darin die Zwiebeln anbraten bis sie goldgelb sind. Chili, Ingwer und Knoblauch dazugeben und 30 Sekunden braten. Dann die Tomaten hinzugeben und 5 Minuten anbraten. Die Auberginen in die Pfanne geben und alles bei mittlerer Hitze 8 Minuten braten. Häufiges Rühren ist ganz wichtig.

5.Dann das Pfannengericht mit Garam Masala und Zitronensaft abschmecken und das gehakte Koriandergrün unterrühren. Mit Brot servieren. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Scharfes Auberginen-Curry“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scharfes Auberginen-Curry“