Gratinierte Jakobsmuscheln (Rezept unserer Nonna)

30 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Jakobsmuscheln 8 Stück
Petersilie gehackt 1 Bund
Cognac 8 Esslöffel
Knoblauch 4 Zehen
WEISSBROT (alt) 6 Scheiben
Olivenöl extra vergine 6 Esslöffel
Peperoncini 1 Schote
Pfeffer aus der Mühle schwarz 1 Prise
Salz aus der Mühle 1 Prise
Butter 1 Flocke

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
15 Min
Gesamtzeit:
30 Min

Weißbrot auf Semmelbröselgröße zerkleinern. Aus allen Zutaten (außer dem Cognac und den Butterflocken) ein Pesto machen. Auf jede Muschel nun eine Schicht Pesto geben, anschließend die Semmelbrösel darüber verteilen. Nun gibt man die Muscheln auf die man noch die Butterflöckchen legt in den mit 180 Grad vorgeheizten Backofen und lässt sie ca. 6 Minuten garen. Nach den 6 Minuten den Cognac über die Muscheln träufeln und nochmal ca. 8 Minuten backen. (Die Jakobsmuscheln müssen nicht extra gewürzt werden. Salz und Pfeffer kommen ins Pesto.) Idealerweise garen wir die Muscheln in dazugehörigen Muschelschalen, es geht allerdings auch in ofengeeigneten kleinen Schälchen. Etwas Frühlingszwiebeln on top. Fertig ! Guten Appetit. (Übernommen von meinem alten Profil)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Gratinierte Jakobsmuscheln (Rezept unserer Nonna)“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gratinierte Jakobsmuscheln (Rezept unserer Nonna)“