Jakobsmuscheln Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Jakobsmuscheln Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kartoffel
  • Ei
  • Salz
  • Trüffelöl
  • Speisestärke
  • Jakobsmuscheln
  • Olivenöl
  • Knoblauch frisch
  • Rosmarinzweig
  • Weißwein
  • Fleur de sel
  • Pfeffer
  • Creme fraiche
  • Trüffelöl
  • Schnittlauch
  • Wintertrüffel
  • Aceto Balsamico
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Petersiliewurzel
  • Sahne
  • Gemüsebrühe
  • Chinesischer Knoblauch
  • Butter
  • Milch
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat
  • Petersilie glatt
  • Gemüsebrühe
  • Schalotte
  • Piment
  • Butter kalt
  • Jakobsmuscheln
  • Vanille
  • Butter
  • Fritierfett
  • Meersalz
  • Zitronenpfeffer
ZUTATEN
Jakobsmuscheln - Rezept - Bild Nr. 3231
Jakobsmuscheln
00:10
546
4
ZUTATEN
  • frische Jakobsmuscheln
  • Feldsalat
  • Schalotte
  • Cocktail Tomaten
  • Balsamico Creme
  • Salz Pfeffer
  • frischen Rosmarin
  • Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Butter
  • Cayennepfeffer
ZUTATEN
Jakobsmuscheln mit Pickles - Rezept
Jakobsmuscheln mit Pickles
00:20
1,8k
4
ZUTATEN
  • Olivenöl
  • Schalotten gehackt
  • Knoblauchzehen gepresst
  • Chili rot frisch, in feine Würfelchen
  • Ingwer frisch, in feine Würfelchen
  • Fischsauce
  • Limetten unbehandelt, Saft und Schale
  • Salz, Pfeffer
  • Koriander frisch
  • Jakobsmuscheln frisch
  • Salz, Pfeffer
  • Butter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kalbsfond
  • Butter
  • Schalotte
  • Prosecco Perlwein
  • Sahne
  • Mehlbutter
  • Eigelb
  • Parmesan gerieben
  • Salz
  • Pfeffer
  • Baby-Spinat
  • Butter
  • Schalotten
  • Knoblauchzehe
  • Muskatnuss
  • Salz
  • Pfeffer
  • Jakobsmuscheln
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Prosecco Perlwein
  • Parmesan gerieben
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kartoffeln
  • Butter
  • Creme double
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Perigord-Trüffel eigelegt
  • Geflügelfond
  • Speck geräuchert
  • Pflanzenöl
  • Jakobsmuscheln
  • Mehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Schnittlauchstängel
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mehl
  • Butter
  • Milch
  • Brühe
  • Möhren
  • Orangensaft
  • Ingwer
  • Majoran
  • Thymian
  • Kräutermischung
  • Pfeffer
  • Meersalz
  • Kürbiskerne
  • Paniermehl
  • Jacobsmuscheln
  • Mehl
  • Ei
  • Olivenöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Paprika rot
  • Zwiebel
  • Tomatenmark
  • Pflanzencreme
  • Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Öl
  • Rucola
  • Zwiebel
  • Pflanzencreme
  • Gemüsebrühe
  • Weißwein
  • Balsamico weiß
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zucker
  • Sonnenblumenöl
  • Muskat
  • Jakobsmuscheln geschält
  • Zitrone
  • Chili
  • Salz
  • Pfeffer
  • Sonnenblumen- oder Olivenöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Pinienkerne
  • Rucola
  • Büffelmozzarella
  • Mangos
  • Avocados
  • Saft einer halben Limette
  • Orangensaft frisch gepresst
  • Akazienhonig
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer rot
  • frische Chilischote
  • Jakobsmuscheln
  • Limettensaft
  • Knoblauchzehen
  • Thymian frisch gehackt
  • Chilischote
  • Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Eier
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchzehen
  • Senf
  • Kapernäpfel
  • Olivenöl
  • Traubenkernöl
  • Sardellenfilets
  • Zitrone
  • Balsamico weiß
  • Majoran frisch
  • Parmesan gerieben
  • Jakobsmuscheln
  • Olivenöl
  • Weißbrot-Weizentoastbrot
  • Butter
  • Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Römersalat-Herzen
  • Parmesan
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Knoblauchzehe
  • Chillischote
  • Basilikum
  • Olivenöl
  • Thaispargel
  • Butter
  • Orangensaft
  • Jakobsmuscheln frisch
  • Pfefferbeeren
  • Duftreis
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Arborio-Risottoreis
  • Schalotten
  • Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Sherry trocken
  • Weißwein
  • Hühnerbrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Butter
  • Parmesan
  • Trüffelöl
  • Steinpilze getrocknet
  • Thai-Spargel
  • Butter
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Thymianzweig
  • Rosmarinzweig
  • Jakobsmuscheln
  • Butter
  • Rosmarinzweige
  • Salz
  • Pfeffer
  • Knoblauchzehe
  • Thymianzweig
  • Salbei Blätter
  • Schalotten
  • Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Chilischote rot
  • Marsala
  • Portwein
  • Johannisbeergelee
  • Zucker
  • Salz
  • Pfeffer
  • Berberitzen
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Jacobsmuscheln
  • Spaghetti
  • Schafskäse
  • Petersilie
  • Knoblauch
  • Entsteinte grüne Oliven geschnitten
  • Butter
  • Olivenöl extra vergine
  • Rote Peperoni getrocknet und gemahlen
  • Baguette
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Olivenöl
  • Jakobsmuscheln
  • Thymianzweig
  • Knoblauchknolle
  • Butter
  • Kalahari-Salz
  • Fischpfeffer
  • Chilifäden
  • Schalotten
  • Butter
  • Weißwein
  • Geflügelfond
  • Sahne
  • Curry
  • Sahne geschlagen
  • Rosenblütensalz
  • Tellicherry-Pfeffer
  • Zitrone
  • Bio-Limette
  • Zucker
  • Tonkabohnen gerieben
  • Olivenöl
  • Kalahari-Salz
  • Malabar-Pfeffer weiß
  • Tomaten rot
  • Cocktailtomaten gelb
  • Spinat frisch
  • Kalahari-Salz
  • Malabar-Pfeffer weiß
  • Olivenöl
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Knollensellerie frisch
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Thymian
  • Olivenöl
  • Jakobsmuscheln
  • Serranoschinken
  • Rucola
  • Zitrone
  • Crema di Balsamico
  • Ciabattabrot
  • Meersalz
  • Pfeffer schwarz aus der Mühle
  • Olivenöl
  • Bacon
  • Butter
  • Frühlingszwiebel
  • TK-Erbsen
  • Hühnerbrühe
  • Sahne
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 11
  • 22
  • 32
  • >

Jakobsmuscheln: wahrer Genuss für Feinschmecker

Jakobsmuscheln gehören zu den edelsten und beliebtesten Schalentieren. Bereits seit dem Mittelalter sind die Muscheln, die vornehmlich in den kalten Gewässern des Atlantiks, aber auch im Mittelmeer vorkommen, bekannt. So wurden sie bereits früh zum Erkennungszeichen der Pilger auf dem Jakobsweg. Doch nicht nur unter Pilgern, sondern vor allem unter Feinschmeckern sind Jakobsmuscheln sehr begehrt. Sie überzeugen durch ihr festes, leicht nussig-süßlich schmeckendes Fleisch.

Dünsten, braten, gratinieren: Jakobsmuscheln vielfältig zubereitet

Während Muscheln in Deutschland nur von September bis April geerntet werden und außerhalb dieser Monate Schonzeit genießen, sind die meist aus Spanien oder Frankreich stammenden Jakobsmuscheln in der Regel ganzjährig erhältlich. Die Muscheln sollten nur kurz gegart werden, um den feinen Geschmack zu erhalten. Bewährt haben sich sanftes Dünsten, kurzes und kräftiges Anbraten oder aber Gratinieren. Häufig werden die Muscheln besonders dekorativ in ihren eigenen Schalen angerichtet.
Empfehlung