Jakobsmuscheln mit Spinatrisotto

1 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Butter 50 gr.
Schalotten 3 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Pernod 100 ml
Risotto-Reis 375 Gramm
Hühnerbrühe 2 l
Spinat frisch 200 gr.
Parmesan 100 gr.
Butter 50 gr.
Zitrone 1 Stk.
Muskat 1 Msp
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Jakobsmuscheln 12 Stk.
Olivenöl 1 EL
Chilischote 1 Stk.
Thymianzweige 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Brühe und Butter in einem Topf erhitzen. Schalottenwürfel und Knoblauch eine Minute anschwitzen und eine kleine Prise Salz und Zucker sowie den Reis dazugeben. Zwei Minuten kräftig andünsten. Den Pernod angießen und eine weitere Minute rühren.

2.Die erste Kelle heiße, nicht kochende Brühe angießen und mit dem Holzlöffel rühren, bis die Brühe vom Reis aufgenommen wurde. Die nächste Kelle angießen und weiterrühren. Wenn man den Boden des Topfes sieht, gibt man eine weitere Kelle Brühe dazu. Der Rührvorgang darf nie unterbrochen werden.

3.Wenn noch eine Kelle Brühe übrig ist, den Spinat unterrühren. Kräftig rühren, sodass der Spinat im Risotto zusammenfällt. Mit einer Prise Salz würzen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Jakobsmuscheln mit Spinatrisotto“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Jakobsmuscheln mit Spinatrisotto“