Gremolata-Lachs mit Rosenkohl-Risotto

leicht
( 44 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Gremolata-Lachs
Lachssteaks 2
glatte Petersilie 0,5 Bund
Knoblauchzehen 3
Zitrone, Abrieb 1
Salz etwas
Butter etwas
Rosenkohl-Risotto
Rosenkohl 10 Köpfchen
Schalotte, fein gewürfelt 1
Knoblauchzehe, fein gewürfelt 1
Risottoreis 200 g
Weißwein 150 ml
heißer Gemüsefond 600 ml
frisch geriebener Parmesan 2 EL
Butter 1 Stich
Salz etwas
Pfeffer etwas
Muskat etwas
Olivenöl etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
315 (75)
Eiweiß
2,7 g
Kohlenhydrate
12,9 g
Fett
0,5 g

Zubereitung

Gremolata

1.Das halbe Bund Petersilie grob schneiden, die Knoblauchzehen groß würfeln. Von der Limette die Schale fein abreiben. Alles zusammen in den elektrischen Blitzhacker geben und sehr fein hacken.

Rosenkohl-Risotto

2.Die Rosenkohlköpfe putzen und in die einzelnen Blätter zerlegen. In einem Topf mit kochenden Salzwasser ca. 3 Minuten blanchieren, dann über einem Sieb abgießen und abschrecken. Den Wein etwas erwärmen.

3.In einem Topf etwas Öl erhitzen und darin die Schalotte und die Knoblauchzehe glasig dünsten. Dann den Risotto-Reis dazugeben und kurz mitdünsten, bis auch er glasig ist. Nun den Herd auf mittlere Hitze stellen und mit dem Weißwein ablöschen. Und von nun an heißt es : RÜhren, Rühren, Rühren.

4.Wenn der Reis den Wein aufgesogen hat, wird mit Gemüsefond abgelöscht, immer gerade so, daß der Reis mit Flüssigkeit bedeckt ist. Rühren nicht vergessen. Immer wieder, wenn der Reis den Flüssigkeit aufgesogen hat, nachgießen. Man sagt, ein Risotto dauert ca. 18 Minuten.

5.Also nach 18 Minuten sollte der Reis schön schlotzig sein, aber noch einen leichten Biss haben. Dann den Herd ausstellen und die Butter und den Parmesan unterrühren. Nun mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und dann die blanchierten Rosenkohlblätter und etwas geriebene Muskatnuss dazugeben und unterheben.

Lachs

6.Der Lachs kann gebraten werden, während man das Risotto rührt. Dazu in einer Pfanne bei mittlerer Hitze etwas Butter erhitzen und die Lachssteaks in die Pfanne legen und von einer Seite ca. 2 Minuten anbraten. Dann wenden, die obere Seite mit der Gremolata bestreichen und nochmals 2 Minuten braten.

7.Dann den Herd auf die allerkleinste Stufe stellen und den Lachs gar ziehen lassen, dabei ab und zu die Gremolata-Seite ab und zu mit flüssiger Butter aus der Pfanne gegießen.

Finish

8.Mit Hilfe eines Anrichteringes das Risotto auf einem Teller anrichten und das Steak daneben platzieren.

Auch lecker

Kommentare zu „Gremolata-Lachs mit Rosenkohl-Risotto“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 44 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Gremolata-Lachs mit Rosenkohl-Risotto“