Fenchel-Risotto mit Victoriabarschfilet

leicht
( 45 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Fenchel-Risotto
Fenchelknolle 1
Schalotte, fein gehackt 1
Knoblauchzehe, fein gehackt 1
Risotto-Reis 200 g
trockener Weißwein 100 ml
Gemüsebrühe 500 ml
frisch geriebener Parmesan 30 g
Butter etwas
frische glatte Petersilie 2 Stängel
Salz etwas
Pfeffer etwas
Victoriabarschfilet
Victoriabarschfilet 400 g
Knoblauchzehen, nur angedrückt 2
Rosmarin 1 Zweig
Thymian 1 Zweig
Limettenabrieb 1 TL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Mehl etwas
Butter etwas
Öl etwas

Zubereitung

Fenchel-Risotto

1.Vom Fenchel das Grüne abschneiden, grob hacken und beiseite stelle. Den Fenchel achtel, den Strunk entfernen und den Fenchel klein schneiden. In einem Topf etwas Butter erhitzen, den Fenchel, die Schalotte und den Knoblauch darin glasig dünsten. Den Wein etwas erwärmen. Der Gemüsefond sollte immer heiß sein.

2.Dann den Risotto-Reis dazugeben und etwas mitrösten. Dann alles mit dem warmen Wein ablöschen und unter Rühren bei mittlerer Temperatur solange köcheln lassen, bis der Reis den Wein vollständig aufgenommen hat.

3.Dann immer etwas Brühe nachgießen, so daß der Reis gerade bedeckt und immer Rühren und einköcheln lassen und zwar so lange, bis der Reis die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Der Reis sollte zwar weich sein, aber der Kern sollte noch etwas Biss haben. Dann das Risotto vom Herd nehmen und den Parmesan, 1 EL Butter und das Fenchelgrün unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Vicotoriabarsch-Filet

4.Das Fischfilet in Portionsgrößen schneiden, von beiden Seiten salzen und pfeffern und kurz in Mehl wenden, das überschüssige Mehl abklopfen. In einer Pfanne etwas Öl und Butter zusammen erhitzen und darin das Fischfilet bei mittlerer Hitze von beiden Seiten goldbraun braten.

5.Nachdem man das Filet umgedreht hat, schalte ich den Herd aus, die Restwärme reicht vollkommen. Und dann den angedrückten Knoblauch, den Rosmarin, den Thymian und den Limettenabrieb und noch etwas Butter dazugeben, aufschäumen lassen und ab und zu mit der flüssigen Butter übergießen.

Finish

6.Das Risotto auf einem Teller anrichten, mit der frischen gehackten Petersilie bestreuen und den Fisch dazu anrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Fenchel-Risotto mit Victoriabarschfilet“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Fenchel-Risotto mit Victoriabarschfilet“