Arroz de Marisco

1 Std leicht
( 12 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Fischfond 400 ml
Weißwein halbtrocken 400 ml
Miesmuscheln 150 g
Lachsfilet 150 g
Pollakfilet 150 g
Riesengarnelen tiefgekühlt, küchenfertig 5 St.
Frühlingszwiebeln 3 St.
Reis gegart 3 EL
Olivenöl 2 EL
Tomaten frisch 2 St.
Knoblauchzehen 2 St.
Petersilie 1 Bnd.
Paprika, rot 1 St.
Paprika, grün 1 St.
Paprika, gelb 1 St.
Fenchel frisch 1 St.
Safranfäden 1 Msp.
Piment d'Extremadura oder Piment d ´Esplette 1 Tl
Tomaten gehackt 1 DS
Zwiebel 1 St.
Zitrone 1 St.
Pfeffer aus der Mühle weiß 1 Pr.
Salz 1 Pr.

Zubereitung

1.Aus optischen Gründen werden normalerweise Miesmuscheln in der Schale gegart, ich habe mir dieses mal aber auch die Arbeit vereinfacht und eine Meeeresfrüchtemischung aus dem TK genommen. Das het auch und schmeckt ebenso fantastisch! Dafür waren auch Stück vom Oktopus und Sepia mit drin.

2.Zuerst müssen wie immer die Miesmuscheln vorbereitet werden: offene gleich aussortieren. Vom Rest die Bärte abschneiden/ abreissen/ abrubbeln, dann im einem Sieb unter fliesendem Wasser sorgfältig den Sand herausspülen. Wenn es wirklich sandfrei ist beseite stellen und den Fisch vorbereiten (besser Filet auf der Haut besorgen). Den Fisch schuppen und abwaschen, Die Haut vom Filet ziehen. Haut im Fischsud mit auskochen, aber wieder entfernen!

3.Gemüse vorbereiten: Paprika teilen und enthäuten. Fenchel waschen und Strunk herausschneiden. Zwiebel abziehen und alles in löffelgerechte feine Streifen schneiden. Knoblauch in haufeine Scheiben schneiden, wer es nicht hinbekommt nimmt den Trüffelhobel.

4.Öl in großem Topf erhitzen und die Zwiebeln glasig werden lassen. Die Knoblauchscheiben dazu legen und den Knoblauch hellbraun werden lassen (ein wenig anrösten). Nun das restl. Gemüse zugeben und mitschmoren. Frühlauch in schräg in Ringe schneiden und zugeben.

5.Mit dem Weißwein ablöschen und weiter 3 Minuten schmoren. Fischfond und Tomaten zugeben (Dose und filetierte frische Tomaten). Alles mit viel Wärme durchkochen. Petersilienblätter abschneiden und die Stängel in den Topf zum Sud geben. Blätter fein hacken. Wenn am Fenchel etwas vom feinen Grün dran ist mit ein paar EL Petersielienblättern beiseite legen, Deko.

6.Das Pimentpulver (eines das geräuchert ist) zugeben und mit Pfeffeer und Salz würzen. Die Meeresfrüchte zugeben und noch 5 Minuten köcheln. Reis als Einlage garen. Wenn der Reis noch 5 Minuten braucht vom Lachs den tranigen Streifen entfernen und die Filets in kräftige Würfel schneiden mit dem Reis zum Fischtopf geben und 4 Minuten nachziehen lassen, dabei die Wärmezufuhr schon abschalten. Petersielenstängel entfernen und Petersielienblätter darauf geben.

7.Nochmals das Gericht abschmecken. In Portugal gehören nun noch in Würfel geschnittene Graubrotstücke dazu, sowie ein schöner Rotwein, oder (mir lieber) ein Sangria :-). Im Topf auf den Tisch setzen so das jeder zugreifen kann.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Arroz de Marisco“

Rezept bewerten:
4,92 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Arroz de Marisco“